Home | Impressum | Kontakt
Login

Taylor Swift
Wildest Dreams

Song
Jahr
2014
Musik/Text
Produzent
Gecovert von
4.29
63 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
26.09.2021 (Rang 56)
Zuletzt
10.10.2021 (Rang 86)
Peak
53 (1 Woche)
Anzahl Wochen
3
9572 (108 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 53 / Wochen: 3
DE
Peak: 51 / Wochen: 3
AT
Peak: 21 / Wochen: 19
FR
Peak: 122 / Wochen: 9
NL
Peak: 69 / Wochen: 3
BE
Peak: 33 / Wochen: 10 (V)
Tip (W)
SE
Peak: 53 / Wochen: 2
PT
Peak: 57 / Wochen: 2
AU
Peak: 3 / Wochen: 22
NZ
Peak: 8 / Wochen: 9
Tracks
Digital
31.08.2015
Big Machine - (UMG)
1
Wildest Dreams (The Radio Mix)
3:35
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:401989Big Machine
06025 3799890
Album
CD
27.10.2014
3:401989 [Deluxe]Big Machine
06025 3799891
Album
CD
27.10.2014
3:401989Big Machine
BMRD0500E
Album
LP
05.12.2014
The Radio Mix3:35Wildest DreamsBig Machine
-
Single
Digital
31.08.2015
R3hab Remix3:17Wildest DreamsBig Machine
00843930021109
Single
Digital
01.01.2016
Taylor Swift
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Love Story
Eintritt: 03.05.2009 | Peak: 50 | Wochen: 18
03.05.2009
50
18
You Belong With Me
Eintritt: 04.10.2009 | Peak: 58 | Wochen: 7
04.10.2009
58
7
Mine
Eintritt: 14.11.2010 | Peak: 46 | Wochen: 2
14.11.2010
46
2
We Are Never Ever Getting Back Together
Eintritt: 23.09.2012 | Peak: 21 | Wochen: 21
23.09.2012
21
21
I Knew You Were Trouble
Eintritt: 06.01.2013 | Peak: 8 | Wochen: 25
06.01.2013
8
25
Shake It Off
Eintritt: 24.08.2014 | Peak: 7 | Wochen: 35
24.08.2014
7
35
Blank Space
Eintritt: 23.11.2014 | Peak: 12 | Wochen: 24
23.11.2014
12
24
Bad Blood (Taylor Swift feat. Kendrick Lamar)
Eintritt: 24.05.2015 | Peak: 28 | Wochen: 12
24.05.2015
28
12
I Don't Wanna Live Forever (Fifty Shades Darker) (Zayn & Taylor Swift)
Eintritt: 18.12.2016 | Peak: 2 | Wochen: 30
18.12.2016
2
30
Look What You Made Me Do
Eintritt: 03.09.2017 | Peak: 6 | Wochen: 13
03.09.2017
6
13
...Ready For It?
Eintritt: 10.09.2017 | Peak: 41 | Wochen: 5
10.09.2017
41
5
Gorgeous
Eintritt: 29.10.2017 | Peak: 46 | Wochen: 1
29.10.2017
46
1
Call It What You Want
Eintritt: 12.11.2017 | Peak: 96 | Wochen: 1
12.11.2017
96
1
Delicate
Eintritt: 25.03.2018 | Peak: 88 | Wochen: 3
25.03.2018
88
3
Me! (Taylor Swift feat. Brendon Urie of Panic! At The Disco)
Eintritt: 05.05.2019 | Peak: 12 | Wochen: 10
05.05.2019
12
10
You Need To Calm Down
Eintritt: 23.06.2019 | Peak: 22 | Wochen: 13
23.06.2019
22
13
Lover
Eintritt: 25.08.2019 | Peak: 52 | Wochen: 5
25.08.2019
52
5
The Man
Eintritt: 01.09.2019 | Peak: 80 | Wochen: 1
01.09.2019
80
1
Christmas Tree Farm
Eintritt: 29.12.2019 | Peak: 99 | Wochen: 1
29.12.2019
99
1
Exile (Taylor Swift feat. Bon Iver)
Eintritt: 02.08.2020 | Peak: 48 | Wochen: 2
02.08.2020
48
2
Cardigan
Eintritt: 02.08.2020 | Peak: 51 | Wochen: 2
02.08.2020
51
2
The 1
Eintritt: 02.08.2020 | Peak: 92 | Wochen: 1
02.08.2020
92
1
Willow
Eintritt: 20.12.2020 | Peak: 21 | Wochen: 8
20.12.2020
21
8
Champagne Problems
Eintritt: 20.12.2020 | Peak: 92 | Wochen: 1
20.12.2020
92
1
Wildest Dreams
Eintritt: 26.09.2021 | Peak: 53 | Wochen: 3
26.09.2021
53
3
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Fearless
Eintritt: 22.03.2009 | Peak: 3 | Wochen: 13
22.03.2009
3
13
Speak Now
Eintritt: 07.11.2010 | Peak: 17 | Wochen: 7
07.11.2010
17
7
Red
Eintritt: 04.11.2012 | Peak: 9 | Wochen: 21
04.11.2012
9
21
1989
Eintritt: 02.11.2014 | Peak: 3 | Wochen: 53
02.11.2014
3
53
Reputation
Eintritt: 19.11.2017 | Peak: 1 | Wochen: 11
19.11.2017
1
11
Lover
Eintritt: 01.09.2019 | Peak: 2 | Wochen: 16
01.09.2019
2
16
Folklore
Eintritt: 02.08.2020 | Peak: 1 | Wochen: 22
02.08.2020
1
22
Evermore
Eintritt: 20.12.2020 | Peak: 4 | Wochen: 16
20.12.2020
4
16
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.29

63 BewertungenTaylor Swift - Wildest Dreams
So gut kennt man Taylor ja gar nicht. Mit ihren Country Sachen konnte sie mich nie überzeugen, doch seit ihrem letzten Album schafft sie es zumindest mich musikalisch zu überzeugen. "Wildest Dreams" erinnerte mich prompt an Lana's "Without You", was sehr positiv ist.
Prachtig nummer!!! En met recht het beste van het album!!
Der Vergleich ist gar nicht so weit hergeholt, und in der Tat ist "Wildest Dream" ein klares Highlight von "1989", wenn nicht überhaupt der beste Song darauf. 5+
Ça lui va bien ce petit côté Lana Del Rey.
▒ Een mooie, rustige track van het album: "1989", uit oktober 2014 van de 24 jarige Amerikaanse actrice, muzikante, songschrijfster en zangeres: "Taylor Alison Swift" !!! Swingend 5 sterren ☺!!!
Tatsächlich eine tolle Nummer!
5*+

edit: Ich bin froh hat sie diesen Song als Single gewählt, obwohl ich "New Romantics" vorgezogen hätte bin ich hiermit sehr zufrieden!
Tolles Video auch!
Schöner Song mit Single-Potenzial nahe Null. Plätschert schön vor sich hin, die Melodie im Chorus ist aber immerhin schön. Kommt mir aber auch unheimlich bekannt vor, leider will mir die ganze Zeit nicht einfallen von wo... 4*
ein Popstück, das in der Tat auch einer Lana Del Rey gut stehen würde, 4*…
Quite like this track. Perhaps contrary to a review I just wrote, it actually is really soothing the way she elongates the 'wiiiiiildest dreams', which backed with the music is just really pleasant to the ears. And nawww in general at the song. 3.9
Don't really get the Lana Del Rey comparisons since this is better than any of her songs, oh well...
It's nice and the vocal is impressive. 4.5.
Bietet eine gute Atmosphäre.

Nachdem sie damit auch heuer noch fast ein halbes Jahr bei mir platziert war, ergibt es Platz 10 in meiner Jahreswertung 2016.
Der Bezug zu LDR ist nicht an den Haaren herbeigezogen, denn diesen Song gibts praktisch in identischer Form schon von Lana. Der Titel wird mir irgendwann auch noch einfallen...
Quite nice.
Das ist wieder besser geraten.
Regular.
Schöner Song und besser als die meisten anderen Songs des aktuellen Albums "1989"
...weit entfernt von meinen 'wildest dreams...
Better then Bad Blood, on par with the other 3 Singles from 1989.
Another good track from '1989'.
I get a lot out of this. The production is so dreamy and I agree that soothing is a very apt word to describe it. 3.75
This is just so relaxing and enjoyable. The best song I've ever heard so far from her 1989 album. :)
Goede nieuwe single van Taylor!
...damit konnte sie mich noch überzeugen - sehr feiner, lieblich gesungener Titel mit schöner Melodie - dem Vergleich, den viele hier mit Lana Del Rey machen, kann ich mich nicht anschliessen, da für meine Ohren Taylor Swift eine ganz andere, schrillere Stimme hat (alles Empfindungssache) -...
Eén van de vele goede nummers op haar prima '1989'-album, nu blijkbaar ook op singel uitgebracht. Naar boven afgerond vijf sterren.
Enjoyable enough song and another catchy pop song from "1989". Would have much rather seen "Out of the Woods" as a single though.
Ich bin wahrlich kein Fan von Miss Swift aber ab und zu haut sie mich doch um.

Hier nur fast. Ein schöner Song mit ruhiger, sehr angenehmer Stimme sowie schönem Text und sehr starker Produktion. Gefällt mir alles in allem sehr und könnte wieder eine grosse Nummer werden!

Das Video zum Track ist auch sehr sehr schön gelungen, vor allem Mister Scott Eastwood ist sehr schön .. :) und auch die Landschaft und die Tiere. Finde es ja schön dass sie alle Einnahmen des Songs für die gefährdeten Tiere in Afrika spendet, jedoch gibt es meiner Meinung nach momentan grössere Probleme.

Auch ihre ständigen Fights mit Katy Perry oder auch mit Nicki Minaj kann ich nicht wirklich als Vorbildlich abtun, da sie mehr Einfluss auf die Welt hat als zum Beispiel ich und sie damit etwas bewegen könnte anstatt den Leuten da draussen den Krieg, wenn auch nur im Musik-Business, vorzuspielen.

Der Song aber gefällt mir sehr und hoffe, dass man ihn auch ab und zu im Radio hören wird. Gute 5*
Ja, dazu ließe es sich trefflich mit Frau Swift träumen. Gelungene Nummer.
Ok, nicht mehr
Ok...
Na de MTV Video Music Awards begint dit een grote hit te worden. Heel mooi nummer en weer heel wat anders van miss Swift. Dat ze hier vrijwel niet scoort, ligt niet aan haar muziek, maar aan de Nederlandse muziek''smaak''.
Niet haar sterkste nummer maar Swift bewijst maar weer een van de beste zangeressen van het moment te zijn.
Geht in Ordnung
Naja, das Übliche halt, was man von Taylor Swift so geboten bekommt: Kalten, perfekten Mainstream-Pop, der sehr gut produziert ist, gekauft wird, ein paar Wochen in den Radios rumdudelt und danach vom nächsten Swift-Song abgelöst wird. Durchschaubar, aber erfolgreich - und irgendwie ist das auch okay so.
This and 'Out Of The Woods' were my favourite songs of 1989 so i'm so glad it got picked as a single and a music video was made.
zuckersüsse pop-ballade. wenns von frau de rey gekommen wäre, gäbe es wahrscheinlich vom mir noch etwas mehr sympathie und sterne :-)
Erinnert mich an die Al Bundy Folge in der seine Frau schwanger ist und er ihr den Bauch streicheln muss. Die seufzt genauso wie Taylor in diesem Liedchen
I really should dislike this song considering the lyrical content, and how it retreads ground she has already covered (the whole comparing love to be a fantasy/nightmare gimmick), but it is just too pleasant and melodically appealing (in parts), so I don't dislike it as much as I usually would with these types of songs.

In saying that, though, it still isn't that great, but I think it was with this song that I have turned over a new leaf with Swift.

Up to "Shake It Off", I was pretty staunch in my disliking of her (and I still stand by that, because everything up to, and including, that song are still repulsively awful, nothing is ever going to change that), but she has now strung together 4/5 half-decent songs since, and now I think she's sort-of alright. She still isn't in the "okay" category yet, but there are multiple artists I can think of that I dislike considerably more than her, which is odd for an artist that has made 3 of my 5 worst songs of all time ("Shake It Off", "We Are Never Ever Getting Back Together" and "Love Story", but not particularly in that order, as I can't identify which one is the worst yet, but all I know is that they are still atrociously awful). These last sentence may sound like I still dislike her, which I do to some extent, but I swear that she has risen up the ranks in my books (although, I still don't know how something as bad as "Shake It Off" is on the same album which has some good stuff lyrically and musically, such as this).

Anyway, this review has gone off in some different direction regarding her career, but to sum it up, this song is alright.
Recht schicker Song, der insbesondere durch diese verträumte Synthie-Unterlage hervorsticht.

Hierzu vergebe ich mal 5*, denn mit gut eingewobenen Synthies kann man mich leicht catchen. Mag die Ausstrahlung des Songs, obwohl mir der letzte Feinschliff fehlt.
A pretentious tune that is confirmed with the video. Quite annoying that this outpeaked 'Style' although I see its success was at a more realistic level on some other overseas charts. Overplay is making this uncomfortable. 2.3*
Nice enough pop song, but not very memorable.
Love
Durchschnittliche Radio Nummer.
Auch für mich ein weiteres Highlight des Albums. Wunderbarer Refrain, sehr eingängig, bin gespannt, ob es der Song auch noch zur AC Nr. 1 schafft - verdient hätte er es. Abgerundete 5.
dertien in een dozijn
Ein Song wie ein 1993er Ford Mondeo: Löst null Gefühle aus, klingt viel zu "berechnet" für mein Gusto. Wo bleiben da die Träume oder Emotionen? Im Studio? Scheint so...
Tja, da kann ich meinem Vorposter FranzPanzer nur zustimmen. Völlig platter Song ohne Emotionen. *2+
Moet eerlijk bekennen dat dit nummer me wel bevalt.
Ich habe an der Kollabo Martin/Swift nichts auszusetzen.
Beautiful, pleasant sound that fits her well. 5-6*
Nette Popmusik
Braucht etwas länger als die anderen Songs auf "1989" bis er seine volle Wirkung entfaltet, aber ist ohne Zweifel ein klasse Song.
A superb piece of dream pop that I wasn't too keen upon at first but has turned into a megahit for me.

Peaked at #7 on my personal chart.

Came in at #31 on my TOP 100 OF 2015.

P=123
Dieser pulsierende Beat... Sound wie in einem Traum. Perfekt umgesetzt zu dem Songtitel. Wunderschöner "Dream-Pop"
Dazu ein tolles Musikvideo im "Out Of Africa" Style.
Ganz großes Kino!
Now this Tay-Tay song is very romantic at its best.
The video version is great; I like the ideal of the 80's balladry stomp.
The album version was ok but less uplifting.
gut
Okay
Ich kann mich Ghost of Download nur anschliessen

...sehr gut...

2015: #40 UK
ein kleines bisschen erinnert mich das an lana del rey
Eher sehr harmlose und eintönige Träume.
...sehr gut...
Was toch ook zeker nog wel vrij geslaagde muziek van Taylor Swift.