Home | Impressum | Kontakt
Login

Taylor Swift
Willow

Song
Jahr
2020
Musik/Text
Produzent
4.31
26 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
20.12.2020 (Rang 21)
Zuletzt
24.01.2021 (Rang 69)
Peak
21 (1 Woche)
Anzahl Wochen
6
7498 (279 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 21 / Wochen: 6
DE
Peak: 46 / Wochen: 5
AT
Peak: 30 / Wochen: 3
FR
Peak: 111 / Wochen: 1
NL
Peak: 53 / Wochen: 4
BE
Peak: 40 / Wochen: 3 (V)
Tip (W)
SE
Peak: 67 / Wochen: 5
IT
Peak: 70 / Wochen: 1
PT
Peak: 20 / Wochen: 6
AU
Peak: 1 / Wochen: 6
NZ
Peak: 3 / Wochen: 6
Tracks
Digital
11.12.2020
Republic - (UMG)
1
3:34
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:34EvermoreRepublic
20UM1IM14847
Album
Digital
11.12.2020
3:34WillowRepublic
-
Single
Digital
11.12.2020
dancing witch version - Elvira remix3:04WillowTaylor Swift
20UM1IM16043
Single
Digital
13.12.2020
lonely witch version3:34WillowTaylor Swift
20UM1IM16466
Single
Digital
15.12.2020
moonlit witch version3:28WillowTaylor Swift
20UM1IM16578
Single
Digital
16.12.2020
Taylor Swift
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Love Story
Eintritt: 03.05.2009 | Peak: 50 | Wochen: 18
03.05.2009
50
18
You Belong With Me
Eintritt: 04.10.2009 | Peak: 58 | Wochen: 7
04.10.2009
58
7
Mine
Eintritt: 14.11.2010 | Peak: 46 | Wochen: 2
14.11.2010
46
2
We Are Never Ever Getting Back Together
Eintritt: 23.09.2012 | Peak: 21 | Wochen: 21
23.09.2012
21
21
I Knew You Were Trouble
Eintritt: 06.01.2013 | Peak: 8 | Wochen: 25
06.01.2013
8
25
Shake It Off
Eintritt: 24.08.2014 | Peak: 7 | Wochen: 35
24.08.2014
7
35
Blank Space
Eintritt: 23.11.2014 | Peak: 12 | Wochen: 24
23.11.2014
12
24
Bad Blood (Taylor Swift feat. Kendrick Lamar)
Eintritt: 24.05.2015 | Peak: 28 | Wochen: 12
24.05.2015
28
12
I Don't Wanna Live Forever (Fifty Shades Darker) (Zayn & Taylor Swift)
Eintritt: 18.12.2016 | Peak: 2 | Wochen: 30
18.12.2016
2
30
Look What You Made Me Do
Eintritt: 03.09.2017 | Peak: 6 | Wochen: 13
03.09.2017
6
13
...Ready For It?
Eintritt: 10.09.2017 | Peak: 41 | Wochen: 5
10.09.2017
41
5
Gorgeous
Eintritt: 29.10.2017 | Peak: 46 | Wochen: 1
29.10.2017
46
1
Call It What You Want
Eintritt: 12.11.2017 | Peak: 96 | Wochen: 1
12.11.2017
96
1
Delicate
Eintritt: 25.03.2018 | Peak: 88 | Wochen: 3
25.03.2018
88
3
Me! (Taylor Swift feat. Brendon Urie of Panic! At The Disco)
Eintritt: 05.05.2019 | Peak: 12 | Wochen: 10
05.05.2019
12
10
You Need To Calm Down
Eintritt: 23.06.2019 | Peak: 22 | Wochen: 13
23.06.2019
22
13
Lover
Eintritt: 25.08.2019 | Peak: 52 | Wochen: 5
25.08.2019
52
5
The Man
Eintritt: 01.09.2019 | Peak: 80 | Wochen: 1
01.09.2019
80
1
Christmas Tree Farm
Eintritt: 29.12.2019 | Peak: 99 | Wochen: 1
29.12.2019
99
1
Exile (Taylor Swift feat. Bon Iver)
Eintritt: 02.08.2020 | Peak: 48 | Wochen: 2
02.08.2020
48
2
Cardigan
Eintritt: 02.08.2020 | Peak: 51 | Wochen: 2
02.08.2020
51
2
The 1
Eintritt: 02.08.2020 | Peak: 92 | Wochen: 1
02.08.2020
92
1
Willow
Eintritt: 20.12.2020 | Peak: 21 | Wochen: 6
20.12.2020
21
6
Champagne Problems
Eintritt: 20.12.2020 | Peak: 92 | Wochen: 1
20.12.2020
92
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Fearless
Eintritt: 22.03.2009 | Peak: 35 | Wochen: 8
22.03.2009
35
8
Speak Now
Eintritt: 07.11.2010 | Peak: 17 | Wochen: 7
07.11.2010
17
7
Red
Eintritt: 04.11.2012 | Peak: 9 | Wochen: 21
04.11.2012
9
21
1989
Eintritt: 02.11.2014 | Peak: 3 | Wochen: 53
02.11.2014
3
53
Reputation
Eintritt: 19.11.2017 | Peak: 1 | Wochen: 11
19.11.2017
1
11
Lover
Eintritt: 01.09.2019 | Peak: 2 | Wochen: 15
01.09.2019
2
15
Folklore
Eintritt: 02.08.2020 | Peak: 1 | Wochen: 19
02.08.2020
1
19
Evermore
Eintritt: 20.12.2020 | Peak: 4 | Wochen: 6
20.12.2020
4
6
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.31

26 BewertungenTaylor Swift - Willow
Schon wieder ein neues Album von Taylor Swift - sie arbeitet ja unermüdlich - Willow ist der Opener von "evermore". Nun ja, es klingt niedlich aber nicht besonders ansprechend. Was mir eher bleibt, ist die Gitarrenmelodie.
Finde ich eigentlich sehr schön instrumentiert, während Taylor Swift sanft, vielleicht auch etwas gar unscheinbar über das angenehme Arrangement singt. Hat mich in seinen beiden Hördurchgängen nicht direkt erreicht, dann fand ich es sehr schön, doch am Ende des zweiten Durchgangs stellte sich auch schon fast wieder latente Langeweile ein, weil die Vocals doch recht repetitiv geraten sind.

Das sind mir unterm Strich zu viele Momente des Zweifels für eine 5, ich runde erstmal auf eine gute 4 ab.
Magnifiques arrangements et interprétation qui apportent une douceur bienvenue en cette fin d'année 2020.
Ziemlich langweiliges Stück Musik... knappe 4.
Ook dit kan ik weinig anders noemen dan bijzonder geslaagde muziek waar ik deze Taylor Swift dus wel weer een voldoende voor ga geven.
Ja, das Arrangement ist für mich das überaus Bemerkenswerte an dem Song, allem voran das, was wie eine Gitarre klingen soll (siehe Kamala).
Hier stellt sich Wohlbehagen ein, das die Stimme bzw. der Gesang nicht stört. Manchmal ist das liebliche Plätschern eines Baches auch schon genug, um mich zu begeistern.
Ich runde auf.
gut

Nice Tune.
einschlaflied mit dann doch netter stimmung. 3-4 von meiner seite
Ein recht simpler, aber trotzdem wunderschöner Opener und auch Lead-Single zu "Evermore". Damit berührt sie mich total und "Willow" ist sogar besser wie alles auf "Folklore", toll! -6*
Where "cardigan" may not have been thrilling, it at least had a punchier melody. In fairness this certainly sounds pleasant especially in the chorus. 3.25
Wirkt für mich etwas belanglos.
zum glück recht zurückhaltend mit ihrer stimme.
so kommen die instrumente besser zur geltung.
Zumindest teilweise sehr angenehm. Aber nach 4 Monaten schon wieder ein Album, das kann ja nie einen besonderen Anaspruch haben.
Sehr schön, für mich sogar eine ihrer bisher 10 schönsten Lieder überhaupt.
Knappe vier.
.
Eine gute 4. Eine angenehme Nummer mit einer Swift auf hohem Niveau.
Recht liebliches Lied von ihr.
Geht in Ordnung.
This one is very nice actually, her first song that I really like since Delicate. It's very warm, inviting, romantic, and has a lot of replay value. 4.5
okay, she had some bad songs but she is a great artist. hope it has the chance to stay kinda longer than the last album
Ganz weiche Klänge, die sich leicht an Taylors Anfängen bei Country und Balladen anlehnen, und zugleich auch den Zeitgeist widerspiegelt.
Geht in Ordnung.
Interessanterweise gefällt mir "Champagne Problems", der unerfolgreichere der beiden neuen Songs, die bei uns charteten, doch besser. Das hier ist, ja, lieblich, aber, gerade auch für Taylor Swift, fast etwas belanglos und etwas piepsig gesungen, so dass ich hier streng abrunden muss.
schönes Lied
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.