Home | Impressum | Kontakt
Login

Tayna
Si ai

Song
Jahr
2024
Musik/Text
4.11
9 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
23.06.2024 (Rang 33)
Zuletzt
14.07.2024 (Rang 4)
Peak
4 (1 Woche)
Anzahl Wochen
2
9218 (165 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 4 / Wochen: 2
DE
Peak: 35 / Wochen: 1
AT
Peak: 28 / Wochen: 1
Tracks
Digital
03.07.2024
Pendragon -
1
2:46
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
2:46Si aiPendragon
-
Single
Digital
03.07.2024
Tayna
Discographie / Fan werden
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Edhe ti (Tayna x Mozzik)
Eintritt: 02.02.2020 | Peak: 26 | Wochen: 2
02.02.2020
26
2
Qe qe
Eintritt: 30.08.2020 | Peak: 45 | Wochen: 2
30.08.2020
45
2
Moona (Tayna & L'Algérino)
Eintritt: 24.01.2021 | Peak: 83 | Wochen: 1
24.01.2021
83
1
Ti harro (Azet x Tayna)
Eintritt: 13.06.2021 | Peak: 32 | Wochen: 2
13.06.2021
32
2
Hala (Tayna x Ledri Vula)
Eintritt: 14.11.2021 | Peak: 55 | Wochen: 1
14.11.2021
55
1
Tequila (Tayna x Azet)
Eintritt: 10.07.2022 | Peak: 27 | Wochen: 2
10.07.2022
27
2
Teket
Eintritt: 16.10.2022 | Peak: 28 | Wochen: 3
16.10.2022
28
3
Anaconda (Tayna & Kidda)
Eintritt: 25.12.2022 | Peak: 86 | Wochen: 1
25.12.2022
86
1
O jetë (Tayna x Ardian Bujupi)
Eintritt: 07.01.2024 | Peak: 56 | Wochen: 3
07.01.2024
56
3
Si ai
Eintritt: 23.06.2024 | Peak: 4 | Wochen: 2
23.06.2024
4
2
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.11

9 BewertungenTayna - Si ai
Ganz in ordnung.
gut
eine nummer nach meinem geschmack.
guter global pop sound.
Die Nähe zu dem in den letzten Jahren so beliebten afrikanischen Sound scheint durchzuklingen. Insgesamt ein angenehmes Stück Pop, weshalb es etwas überrascht, dass es trotz einem relativ hohen Neu-Einstieg wieder nur für eine Chartswoche reichte. Gute 4.
Knappe vier.
Etwas speziell aber noch ok.
erinnerte mich zu beginn vor einsetzen der stimme an lana del rey
Bei Wikipedia steht Rapperin: Da habe ich ein anderes Verständnis von nach hören dieser Nummer. Genauso fehlt mir das Gefühl für Musik aus Albanien/Kosovo. Der Gesang ist teilweise nervig. Und die Musik ist eher einheitlich als speziell. Auch wenn es nichts mit dem Titel zu tun hat. Das Coverbild ist verführerisch.
Prinzessin ganz freizügig alleine im Wald im gleißendem Licht. Da fehlt nur noch der rote Apfel.
Oha, das schlägt aber ein in der Schweiz, zumal sie vorher nie über Platz 26 hinaus gekommen ist. Gefällt mir aber auch ganz gut.