Home | Impressum | Kontakt
Login

Ted Herold
Bill Haley

Song
Jahr
1980
Musik/Text
Produzent
3.42
26 Bewertungen
Weltweit
DE
Peak: 34 / Wochen: 16
Tracks
7" Single
02.1981
Teldec 6.13039 [de]
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:58Bill HaleyTeldec
6.13039
Single
7" Single
02.1981
3:58HitboxSonocord
28 406-7
Compilation
LP
1981
3:58Hit-Box - Die grosse Schlager-ParadeTeldec
6.24702
Compilation
LP
1981
3:58Rock 'n' Roll For PresidentTelefunken
6.24499
Album
LP
1981
3:58Schlager des Jahres - Die neue grosse deutsche HitparadeTeldec
6.24929 AP
Compilation
LP
1981
Ted Herold
Künstlerportal
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.42

26 BewertungenTed Herold - Bill Haley
11.12.2003 19:56
Comeback des alten Rock'n'Rollers
07.09.2006 23:24
schwach
18.04.2007 16:18
nichts besonderes störte aber auch nicht
22.12.2007 01:56
schließe mich Homer an. Flott gemacht, aber reißt heute nicht mehr vom Hocker.
Ich finde es eigentlich ganz gut, wenn ich zwanzig Jahre älter wäre, gäbe ich sicher 4 oder mehr... so ist es letztendlich nicht ganz mein Fall...
Schrecklich
Mit diesem Hit feierte Ted Herold sein sagenhaftes Comeback welches heute noch seines gleichen sucht !! Rockabilly Willy, Rock`n`Roll for President, Ahua ,Bill Haley, Die besten sterben jung und Gib dein Ziel niemals auf mit diesen 6. Hits war Ted hintereinander in den Charts . Im April 1982 bekam Ted Herold die GOLDENE STIMMGABEL beim Tag des deutschen Schlagers
für die meist verkauften Singles 1981 .
Gruß
Ted Herold Fan
passabel
Sagenhaft? Na jeder wie er meint, ich meine das ist nichtssagender als nichtssagend.
Kann man sich mal anhören.
Naja... alter Mann erinnert sich an seine Jugend, als er noch ein ganz taffer Macker war. Besser als Karel Gotts Erinnerungen an Babicka ist der Song allemal.
Zu Beginn der 80er-Jahre hatte er ein kurzzeitiges Comeback. Vorliegender Titel stützte dieses und ist ganz vertretbar.
"In den frühen Fünfzigern,
da war noch nicht viel los.
Perry Como, Doris Day und Sinatra war'n ganz gross."

3+ für dieses Stück, das den RnR wieder aufleben liess…
Musikalischer Geschichtsunterricht im fetzigen Rock'n'Roll-Gewand - eine treffliche Idee, von Ted Herold liebevoll, konsequent und ehrlich umgesetzt. Mit gefiel der inhaltsreiche, chronologische Erzählweise im Text und natürlich die flotte Rock'n'Roll-Kompositio´n ganz im Sinne des besungenen Helden der aufmüpfigen Jugend der ausgehenden 50er Jahre! Lieblingstitel meines 1984 verstorbenen Vaters beim Kucken der "ZDF-Hitparade" im Frühjahr 1981!!
hebt nicht ab
eigentlich ganz gut gemacht, aber wie schon öfters bemerkt, es reißt heute nicht mehr vom Hocker - 3+
Ted Herolds nette Hommage an die Rock'N'Roll-Legende, die einen zwar nicht unbedingt vom Hocker reißt, im Gegenzug aber auch nicht verärgert.
... annehmbar ...
sympathisch, 1980
da wird mir übel!
eine schöne zeitreise
Geht so.
Starker Text, den frühen King des Rock and roll gut beschrieben.
Sehe ich gerade in einer alten Folge der Telespiele mit Thomas Gottschalk.
Man sieht Teds Auftritt in der ZDF Hitparade.
Boring, dann doch lieber sein "Gib dein Ziel niemals auf"!
das Lied ist mir eine 4 wert
Damals ein Erfolgshit für Ted Herold , weitere großen Erfolge blieben aus .

https://youtu.be/76Ih5eLUzVk ( bitte in die YouTube Suchleiste eingeben )