Home | Impressum | Kontakt
Login

The Supremes
Up The Ladder To The Roof

Song
Jahr
1970
Musik/Text
Produzent
Gecovert von
4.28
25 Bewertungen
Tracks
7" Single
16.02.1970
Motown M 1162 [us]
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
2:58Up The Ladder To The RoofMotown
M 1162
Single
7" Single
16.02.1970
3:12Bill, When Are You Coming BackTamla Motown
TMO-9086
Single
7" Single
03.1970
2:58Right OnMotown
MS 705
Album
LP
24.04.1970
2:58New Pops Vol. 1 - Let It BeUniversal
KP-7001
Compilation
LP
1970
3:15Up The Ladder To The RoofTamla Motown
1 C 006-91227
Single
7" Single
1970
The Supremes
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Love Child (Diana Ross & The Supremes)
Eintritt: 07.01.1969 | Peak: 7 | Wochen: 3
07.01.1969
7
3
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.28

25 BewertungenThe Supremes - Up The Ladder To The Roof
05.04.2004 11:24
Auch ohne Diana Ross lief die Supremes-Hitmaschine weiterhin sehr gut (auch wenn nicht mehr so rekordverdächtig wie zwischen 1964-67). Die erste Single nach dem Ausstieg 1969, mit Jean Terrell als "Ersatz" erlangte gute Charts-Platzierungen:

UK 6, USA 10, R&B 5 (1970). Aus dem Album "Right On".
24.05.2004 23:46
Jean Terrell had a hard job to do, replacing Diana Ross after she left the Supremes late 1969. But their first offering was not bad at all. Peaked at # 3 in my charts on May 30, 1970.
11.07.2004 21:03
First Hit without "Diana Ross" in 1970, but with "Jean Terrell"...
but you misses the Voice of Diana.... so 4 Punkte..
21.09.2005 16:04
lockerer, leichter Song. #10 in den Billboard-Charts 1970.
27.08.2006 19:39
Naja, guter Durchschnitt.
14.02.2007 18:01
Fantastisch! Endlich durften Mary und Cindy wieder auf ihren eigenen Singles mitsingen!
25.02.2007 17:50
...gut...
07.06.2007 13:05
nach aretha franklin, waren die supremes als 27. mitglied, erst die 2te weibliche aufnahme in die rock'n roll hall of fame. dafür aber die erste weibliche gruppe. good stuff!
Nett war es immer noch, nur interessant wars nicht mehr
für eine knappe 4 reicht es noch...
Der Abgang von Diana Ross war mit einer Soundmodifikation, welche das Angekommensein in den Siebzigerjahren deutlich signalisiert, gekoppelt. Mit Fragmenten ausgestattet, die in der späteren TSOP-Stilrichtung ausgeprägt zelebriert wurden, vermag der Song dermassen zu gefallen, dass eine Fünf in den Bereich des Möglichen rückt.
Kann mich auch nicht mehr so überzeugen.....
4+. Okay, aber in diesem Soundbereich kein Fixstern.
Reicht für eine gute 4.
Peaked at #43 in Australia, 1970.

###First release without Diana Ross in the group.###
▒ Zwoele, goede plaat uit eind 1969 van "The Supremes", zonder "Diana Ross" !!! Bereikte in april 1970 echter pas de Nederlandse hitlijsten !!! (NL Tip 30: 8 wk / # 2) ☺!!!
vergeten, maar nog altijd ok
überaus lieb präsentiertes Motown-Stück aus anfangs der 70er – 4*…
Great
... nett anzuhören, aber nichts Besonderes ... nur, weil der Song gegen Ende doch etwas an Fahrt aufnimmt, noch eine knappe 4 ...
Komisch, da war Diana nicht mehr dabei, aber man meint kurz sie rauszuhören! Flotte Nummer, aber sie hatten besseres ...

...okay...
Starke Single mit toller neuer Leadsängerin; deutlich größerer Erfolg als erwartet und von Motown erhofft. Die Single kam wesentlich besser an als Dianas erste Solonummer. Daher wurde die Promotion für das Trio quasi auf Null runter gefahren. Gordy wollte Terrell sofort durch Syreeta ersetzen, weil Jean zuviel Ego hatte und sich eben nicht unterbuttern ließ.
Mal hören geht in Ordnung.
Good.