Home | Impressum | Kontakt
Login

TiŽsto feat. Tate McRae
10:35

Song
Jahr
2022
Musik/Text
Produzent
3.89
37 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
13.11.2022 (Rang 78)
Zuletzt
13.08.2023 (Rang 87)
Peak
13 (1 Woche)
Anzahl Wochen
37
915 (2053 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 13 / Wochen: 37
DE
Peak: 11 / Wochen: 32
AT
Peak: 10 / Wochen: 29
FR
Peak: 57 / Wochen: 18
NL
Peak: 16 / Wochen: 28
BE
Peak: 23 / Wochen: 24 (V)
Peak: 11 / Wochen: 24 (W)
SE
Peak: 40 / Wochen: 13
NO
Peak: 19 / Wochen: 15
DK
Peak: 16 / Wochen: 14
PT
Peak: 113 / Wochen: 17
AU
Peak: 13 / Wochen: 26
NZ
Peak: 29 / Wochen: 10
Tracks
Digital
04.11.2022
Musical Freedom / Atlantic -
1
2:52
VerfŁgbar auf
VersionLšngeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
2:5210:35Musical Freedom / Atlantic
-
Single
Digital
04.11.2022
2:52Megahits 2023 - Die ErstePolystar
060075397647
Compilation
CD
16.12.2022
Tiestoís New Yearís Eve VIP Remix2:5410:35Musical Freedom / Atlantic
075679704771
Single
Digital
19.12.2022
Joel Corry Remix3:0110:35Musical Freedom / Atlantic
075679700582
Single
Digital
19.01.2023
2:5210:35 [The Remixes]Musical Freedom / Atlantic
075679697264
Single
Digital
10.02.2023
TiŽsto
KŁnstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Love Comes Again (TiŽsto feat. BT)
Eintritt: 27.06.2004 | Peak: 94 | Wochen: 1
27.06.2004
94
1
C'mon (Catch 'Em By Surprise) (TiŽsto vs. Diplo feat. Busta Rhymes)
Eintritt: 20.02.2011 | Peak: 68 | Wochen: 2
20.02.2011
68
2
Red Lights
Eintritt: 02.03.2014 | Peak: 74 | Wochen: 2
02.03.2014
74
2
Wasted (TiŽsto feat. Matthew Koma)
Eintritt: 22.06.2014 | Peak: 52 | Wochen: 8
22.06.2014
52
8
Secrets (TiŽsto & KSHMR feat. Vassy)
Eintritt: 14.06.2015 | Peak: 31 | Wochen: 6
14.06.2015
31
6
Jackie Chan (TiŽsto & Dzeko feat. Preme & Post Malone)
Eintritt: 17.06.2018 | Peak: 27 | Wochen: 22
17.06.2018
27
22
Ritual (TiŽsto, Jonas Blue & Rita Ora)
Eintritt: 09.06.2019 | Peak: 56 | Wochen: 11
09.06.2019
56
11
The Business
Eintritt: 15.11.2020 | Peak: 4 | Wochen: 67
15.11.2020
4
67
Don't Be Shy (TiŽsto & Karol G)
Eintritt: 26.09.2021 | Peak: 47 | Wochen: 14
26.09.2021
47
14
The Motto (TiŽsto & Ava Max)
Eintritt: 14.11.2021 | Peak: 5 | Wochen: 56
14.11.2021
5
56
10:35 (TiŽsto feat. Tate McRae)
Eintritt: 13.11.2022 | Peak: 13 | Wochen: 37
13.11.2022
13
37
Lay Low
Eintritt: 22.01.2023 | Peak: 10 | Wochen: 44
22.01.2023
10
44
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Elements Of Life
Eintritt: 22.04.2007 | Peak: 77 | Wochen: 2
22.04.2007
77
2
Kaleidoscope
Eintritt: 18.10.2009 | Peak: 73 | Wochen: 2
18.10.2009
73
2
A Town Called Paradise
Eintritt: 22.06.2014 | Peak: 12 | Wochen: 4
22.06.2014
12
4
Drive
Eintritt: 30.04.2023 | Peak: 19 | Wochen: 9
30.04.2023
19
9
Compilations - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
In Search Of Sunrise 5 (Los Angeles)
Eintritt: 14.05.2006 | Peak: 4 | Wochen: 4
14.05.2006
4
4
In Search Of Sunrise 6 (Ibiza)
Eintritt: 30.09.2007 | Peak: 12 | Wochen: 3
30.09.2007
12
3
In Search Of Sunrise 7 (Asia)
Eintritt: 29.06.2008 | Peak: 8 | Wochen: 3
29.06.2008
8
3
Club Life Volume One Las Vegas
Eintritt: 17.04.2011 | Peak: 13 | Wochen: 2
17.04.2011
13
2
Club Life Volume Two Miami
Eintritt: 06.05.2012 | Peak: 3 | Wochen: 5
06.05.2012
3
5
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Copenhagen - Elements Of Life World Tour [DVD]
Eintritt: 30.03.2008 | Peak: 7 | Wochen: 1
30.03.2008
7
1
Tate McRae
Discographie / Fan werden
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
You Broke Me First
Eintritt: 23.08.2020 | Peak: 13 | Wochen: 40
23.08.2020
13
40
Feel Like Shit
Eintritt: 21.11.2021 | Peak: 72 | Wochen: 1
21.11.2021
72
1
She's All I Wanna Be
Eintritt: 13.02.2022 | Peak: 63 | Wochen: 5
13.02.2022
63
5
10:35 (TiŽsto feat. Tate McRae)
Eintritt: 13.11.2022 | Peak: 13 | Wochen: 37
13.11.2022
13
37
Greedy
Eintritt: 24.09.2023 | Peak: 2 | Wochen: 11
24.09.2023
2
11
Exes
Eintritt: 26.11.2023 | Peak: 27 | Wochen: 2
26.11.2023
27
2
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
I Used To Think I Could Fly
Eintritt: 05.06.2022 | Peak: 39 | Wochen: 1
05.06.2022
39
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.89

37 BewertungenTiŽsto feat. Tate McRae - 10:35
Solide edm-nummer.
Nach "You Broke Me First" wurde Tate McRae teilweise schon als neue Billie Eilish hochgejazzt, mittlerweile ist sie gesangliches Anhängsel von DJ Tiesto. Das ist solide arrangiert, aber für mich wirklich komplett uninteressant und schon etliche Male gehört. Ich habe inzwischen große Zweifel daran, dass Tate McRae eine wirklich aus der Masse der Pop-Gewohnheitsnamen herausragende Künstlerin werden wird.

Gute 3.
Mir gefällt diese Kollabo. Singt sie den bei Wetten, dass ...?
super
Tate McRae en Tiësto hebben allebei wel nummers die ik afkan. Maar van deze samenwerking ben ik geen superfan.
0815-Dancepop.
Gefällt mir überraschend gut.
Ein Song, der, wie von einigen Rezensenten hier richtigerweise schon erwähnt, nicht gross aus der Masse ähnlicher Lieder heraussticht. Kann man problemlos hören, begeistert aber in keinster Weise. Aufgerundete 4.
nett
ist ganz okay
Kann man hören, merken werd ich mir den Song aber nicht.
Geht noch in Ordnung.
.
Production and vocals quite solid and it ends up being quite a nifty tune. 3.5
Hij weet toch altijd weer te verrassen die Tiësto. Dit maal toch wat minder dan met zijn laatste hits.
Dieser Song spricht mich an und gefällt mir zunehmend mehr. Tiesto und Tate McRae haben hier einen guten Song rausgebracht.
Wie schon mehrfach erwähnt: Ein objektiv ordentliches Lied, aber kein Song, der im Gedächtnis bleiben wird - dafür ist er trotz guter Anlagen einfach zu blass. Meine 3,5 runde ich knapp auf, weil der Titel mich persönlich nicht stört.
Kracher!
gut, haut mich aber nicht um
nice
Das Soundgerüst ist nicht schlecht, aber die Tante kann einfach nicht Singen das ist der Punkt. Mit ner anderen Sängerin/Sänger wäre der Song aufjedenfall ertragbarer.
Ist ok, nichts Besonderes.
Sterke dancetrack van de NLse dj en Canadese zangeres. Zoals bij veel van zijn singles is dit een slowburner en heeft het een paar maanden nodig om z'n piek te bereiken.
Ziemlich auffällig und gelungen produzierter Dance-Track, der überdies eine gelungene Dramaturgie vorzuweisen hat. Ansonsten, ja, eben gediegene Tanzmucke von heute.
Das übliche Gestampfe das aus der grossen Masse momentan, nicht heraussticht. -4
Eben, das übliche Gestampfe, deshalb intressiert mich der Song so überhaupt nicht. Klingt wie 1000 mal zuvor gehört ... in UK kam der Song Anfang diesen Monats bis auf #8 (warum auch immer).
3.4* Nothing going for it other than Tiesto's production
Nicht schlecht. Tate McRae hebt sich durch ihre schöne Stimme echt ab
Genau wie The Motto kam auch 10:35 am Ende eines Jahres heraus und brauchte etwas Zeit, bis es zum Hit reichte. Und hier war ich noch glücklicher als bei The Motto, da 10:35 bereits 2022 #18 in meiner eigener Jahreswertung erreicht hat. In meinen Ohren einer der besten DJ & Sängerin-Kollaboration der letzten Jahren, bei mir sind die Funken gesprungen. 6*
die Stimme nervt
Haut mich nicht vom Hocker, kann man sich anhören und wieder vergessen
Gefällt mir schon.
Geht so.
Gefällt mir gut!
À petites doses, pourquoi pas.
Kann man sich schon mal antun.
Genau 1 Jahr nach The Motto kam 10:35 raus und ist wie The Motto ein weltweiter Hit gewesen. Mittlerweile ist der Song 1 Jahr alt und ich liebe ihn immer noch. *6