Home | Impressum | Kontakt
Login

Tori Amos
Reindeer King

Song
Jahr
2017
Musik/Text
Produzent
5.33
12 Bewertungen
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
7:07Native Invader [Deluxe Edition]Decca
00289 4815587
Album
CD
08.09.2017
7:07Native InvaderDecca
00028948155187
Album
CD
08.09.2017
7:07Native InvaderDecca
00028948155880
Album
LP
20.10.2017
Tori Amos
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Professional Widow (It's Got To Be Big)
Eintritt: 09.02.1997 | Peak: 22 | Wochen: 11
09.02.1997
22
11
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Under The Pink
Eintritt: 13.02.1994 | Peak: 11 | Wochen: 20
13.02.1994
11
20
Boys For Pele
Eintritt: 11.02.1996 | Peak: 14 | Wochen: 8
11.02.1996
14
8
From The Choirgirl Hotel
Eintritt: 17.05.1998 | Peak: 31 | Wochen: 5
17.05.1998
31
5
To Venus And Back
Eintritt: 03.10.1999 | Peak: 27 | Wochen: 3
03.10.1999
27
3
Strange Little Girls
Eintritt: 23.09.2001 | Peak: 34 | Wochen: 6
23.09.2001
34
6
Scarlet's Walk
Eintritt: 10.11.2002 | Peak: 21 | Wochen: 14
10.11.2002
21
14
The Beekeeper
Eintritt: 06.03.2005 | Peak: 13 | Wochen: 5
06.03.2005
13
5
American Doll Posse
Eintritt: 13.05.2007 | Peak: 15 | Wochen: 5
13.05.2007
15
5
Abnormally Attracted To Sin
Eintritt: 31.05.2009 | Peak: 14 | Wochen: 4
31.05.2009
14
4
Night Of Hunters
Eintritt: 02.10.2011 | Peak: 33 | Wochen: 5
02.10.2011
33
5
Gold Dust
Eintritt: 14.10.2012 | Peak: 95 | Wochen: 1
14.10.2012
95
1
Unrepentant Geraldines
Eintritt: 18.05.2014 | Peak: 20 | Wochen: 2
18.05.2014
20
2
Native Invader
Eintritt: 17.09.2017 | Peak: 23 | Wochen: 2
17.09.2017
23
2
Ocean To Ocean
Eintritt: 07.11.2021 | Peak: 15 | Wochen: 2
07.11.2021
15
2
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
5.33

12 BewertungenTori Amos - Reindeer King
Schönes klassisches Piano-Spiel - winterliche Atmosphäre - könnt glatt als Filmmusik durchgehen - rundum gelungener Song, der die 7 Minuten wunderbar ausfüllt.
Zevental minuten genieten geblazen met dit pareltje van de straffe Tori Amos.
▒ Schitterende plaat uit half augustus 2017 door de nu inmiddels 54 jarige schone Amerikaanse pianiste, componiste, songschrijfster en zangeres: "Myra Ellen Amos", alias: "Tori Amos" !!! Ruim 7 minuten wegdromen ☺!!!
Musik zum Schwelgen.
Dass dies das Highlight des Albums "Native Invader" ist, sieht wohl auch Tori selbst so, denn dies ist der einzige Song des Albums, der fester Bestandteil ihrer Tour ist - seltsamerweise oft auch der einzige, der überhaupt gespielt wird.
Fesselnde Melodie, atmosphärisches Arrangement, etwas düster und mystisch, was stellvertretend für die Gesamtstimmung des Albums steht!
Da kann ich mich den bisherigen Lobeshymnen nur anschliessen. Wunderbarer Einstieg zu "Native Invader", und definitiv eines der Highlight's. 6*
Atmosphäre pur. Nichts für nebenbei... Augen zu, genießen und wegdriften.
Ich schließe mich an, ich habe Tori Amos vor über 25 Jahren zum ersten mal als Support Act von Marc Cohn gesehen und bin seitdem von dieser Elfe bezaubert.
Obwohl sie manchmal wie eine Kopie von Kate Bush angesehen wird, ist sie doch immer Tori Amos. So auch auf diesem Song, der keinen Refrain bietet, sondern nur Tori Amos pur.
Sie gehört zu den wenigen Künstlern, die sich nach 25 Jahren Karriere Null weiterentwickelt hat. Immer das Gleiche. Beim ersten Album noch faszinierend, finde ich das mehr oder weniger nur mehr langweilig.
Hier tut sich in 7 Minuten so gut wie nix.
Ein Wahnsinns-Opener der einen gleich beim ersten Hören mitreißt. Der Song kann super mit dem "Under the Pink" Album von ihr mithalten. Toll! Dieser Titel gehört neben "Bats" zu meinen Lieblingstiteln nicht nur von diesem Album sondern sogar insgesamt von Tori Amos. Ja, sie ist sich (wieder) treu geblieben und hat auch bei "Gold Dust" bedient, aber in meinen Augen ist dieser Song einfach ein Hammer.
Ich bin auch bekennender Tori Amos Fan und kann meinem Vorreviewer zyquast2 nur zustimmen: Auf einer Qualitätsebene mit den Titeln von "Under The Pink" vermag dieser Song eine Stimmung aufzubauen die sogar textlich mystisch-philosophisch daherkommt und einen wirklich schaudern lässt von so viel Stimmung und Atmosphäre.
Unglaublicher Track.
Gut