Home | Impressum | Kontakt
Login

Trick Daddy feat. Lil' Jon & Twista
Let's Go

Song
Jahr
2004
Musik/Text
Produzent
3.79
24 Bewertungen
Weltweit
AU
Peak: 35 / Wochen: 4
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:22Crunk JuiceTVT
B00031TX8G
Album
CD
16.11.2004
3:49Crunk HitsTVT
TV-2505-2
Compilation
CD
21.04.2006
Twista
Discographie / Fan werden
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Spit Your Game (The Notorious B.I.G. feat. Twista and Bone Thugs N Harmony)
Eintritt: 04.06.2006 | Peak: 76 | Wochen: 2
04.06.2006
76
2
Lil Jon
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Get Low (Lil Jon & The East Side Boyz feat. Busta Rhymes, Elephant Man & Ying Yang Twins)
Eintritt: 15.02.2004 | Peak: 44 | Wochen: 9
15.02.2004
44
9
Yeah (Usher feat. Lil' Jon & Ludacris)
Eintritt: 28.03.2004 | Peak: 1 | Wochen: 39
28.03.2004
1
39
Lovers And Friends (Lil Jon & The East Side Boyz feat. Usher & Ludacris)
Eintritt: 17.04.2005 | Peak: 44 | Wochen: 2
17.04.2005
44
2
Girlfight (Brooke Valentine feat. Big Boi & Lil Jon)
Eintritt: 10.07.2005 | Peak: 61 | Wochen: 3
10.07.2005
61
3
Krazy (Pitbull feat. Lil Jon)
Eintritt: 26.04.2009 | Peak: 59 | Wochen: 2
26.04.2009
59
2
The Anthem (Pitbull feat. Lil Jon)
Eintritt: 13.09.2009 | Peak: 64 | Wochen: 1
13.09.2009
64
1
Turn Down For What (DJ Snake and Lil Jon)
Eintritt: 11.05.2014 | Peak: 36 | Wochen: 16
11.05.2014
36
16
Trick Daddy
Discographie / Fan werden
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.79

24 BewertungenTrick Daddy feat. Lil' Jon & Twista - Let's Go
28.10.2004 16:50
guter Track
03.12.2004 20:57
Was für eine riesen Scheisse!! Sorry, ich kann es nicht anders sagen... Diese untalentierten Pseudo-Musiker der Abteilung Presswurst machen hier Ozzys "Crazy train" auf billigste Art und Weise zur Sau! Randy Rhoads - verstorbener Gitarrist von Ozzy, der das Riff schrieb - wird sich gerade in diesem Augenblick in seinem Grab umdrehen... Das ist eine absolute Beleidigung und eine totale Frechheit!!!! Extremst grottenschlecht.
10.12.2004 17:35
überzeigt mich nicht 100%
06.02.2005 23:40
Arschgeil war in der USA ein Hit... schweizer haben sowiso keinen musikgeschmak
02.04.2005 19:16
pvayva hat vollkommen recht
19.04.2005 09:42
super track....!
18.09.2005 21:29
So fucking hot. Krasser Beat, einfach geile Musik
21.12.2006 16:12
"Let`s GOOOOOO ! (Let`s Gooooo!)
If you want it - you can get it - let me know (let me know), aaaaait?"

Falls dies das erste Review sein sollte, das jemand von mir liest - ich werte nicht immer so assi, aber diese Höchstnote in Extrem-Paaardy-memoriam musste sein! FUN! Klar, die Interpreten (v.a. Obermonk Lil John - Yeaaaaiiiyyyh, Whaaatttt? Okeeeeey! - ) bewegen sich irgendwo grenzwertig zwischen Entzugsklinik, Bauklötzchenstapeln in der Kinderkrippe und Knast-Agressionsbewältigungstherapie, aber trotzdem oder gerade deswegen genial gemacht und ich bin Hiphophasser mit Zertifikat! Der Beat zusammen mit dem Sample - einfach bananas!
Okay, ich verstehe schon, dass Maiks Ohren hier bluten müssen, aber die Gitarristenleiche bewege ich dann mal wieder schön in die Ausgangsposition zurück - ein Friedhof ist schliesslich kein Gyrosspiess, wo jeder nach Lust und Laune rotieren darf (ausser er ist angefixt von diesem Track und muss sich bewegen).
04.04.2007 12:53
geil besonders weil lil jon wie immer rumschreit
26.07.2007 16:43
let's go von trick daddy ist ja einer der geilsten crunk-tracks überhaupt - für mich jedenfalls - aber der remix, der musikalisch ganz anders ist, ohne das ozzy riff, ist auch verdammt geil
08.02.2008 21:11
Eine Quote von 4,55* für diesen oberlausigen Schund?? Aber nicht allen Ernstes! Ich finde es einfach nur himmeltraurig, was diese Typen aus dem wunderbaren "Crazy Train"-Riff gemacht haben. Ein klarer und unwiderruflicher Nagel, und zwar aus tiefstem Herzen!
Rockt ziemlich! Für 'ne 5 reicht's allerdings nicht
Ich schäme mich dafür, aber irgendwie gefällt es mir sogar ein bisschen..
Ist ziemlich aggresiver Mist der ziemlich auf die Nerven geht!! So Songs würde ich nie freiwillig hören aber mein Kolegg ist Fan von solchen Sachen!!
doch gibt 5 Punkte
Not for me.
Da harmoniert das Sample doch ziemlich gut.
ABSOLUTELY ATROCIOUS!
gelungene verbindung von rock und rap.
Habe die Kombination Rap + Rock schon in bedeutend besserer Ausführung gehört – knapp aufgerundete 2.5…

2004 höchst erfolgreich in den USA: #7 in den Billboard Hot 100, #26 Ende Februar 2005 in UK…
TRASH!
Ach, das geht noch in Ordnung. Haben sie an sich nicht schlecht gemacht! Gute 4*!
LOL. Too funny, especially the intro. 3.2.
So gar nicht meine Musik, aber der Rap ist schon rasant und wertzuschätzen.