Home | Impressum | Kontakt
Login

Udo Jürgens
Siebzehn Jahr, blondes Haar

Song
Jahr
1965
Musik/Text
Produzent
Gecovert von
Sprich langsam (17 Jahr, blondes Haar)
DJ Ralli (17 Jahr blondes Haar)
Mike Bauhaus (17 Jahr, blondes Haar)
Udo Jürgens (Wayward Girl)
Udo Lindenberg
Wencke Myhre (20 år, sol og vår)
Udo Jürgens (Diciotto anni capelli biondi)
Frank Zander (17 Jahr blondes Haar)
Dieter Thomas Kuhn & Band (17 Jahr, blondes Haar)
Fred Berger
Udo Jürgens (Rubia)
Uwe Ochsenknecht & Katharina Thalbach
Wolfgang Kubach
4.35
113 Bewertungen
Weltweit
DE
Peak: 4 / Wochen: 11
AT
Peak: 6 / Wochen: 16
Tracks
7" Single
1965
Vogue DV 14390 [de]
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
2:22Portrait in MusikVogue
LDVS 17 065
Album
LP
1965
2:22Siebzehn Jahr, blondes HaarVogue
DV 14390
Single
7" Single
1965
2:22Das klingende Schlageralbum 1966S*R
75 387
Compilation
LP
1966
2:22Meine grossen ErfolgeVogue
50 226
Album
LP
1966
2:22Merci CherieVogue
ELP 8412
Single
7" EP
1966
Udo Jürgens
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Griechischer Wein
Eintritt: 24.01.1975 | Peak: 1 | Wochen: 21
24.01.1975
1
21
Ein ehrenwertes Haus
Eintritt: 02.05.1975 | Peak: 2 | Wochen: 10
02.05.1975
2
10
Aber bitte mit Sahne
Eintritt: 06.08.1976 | Peak: 10 | Wochen: 7
06.08.1976
10
7
Boogie Woogie Baby
Eintritt: 19.11.1977 | Peak: 9 | Wochen: 8
19.11.1977
9
8
Buenos dias Argentina (Udo Jürgens und die Fußball-Nationalmannschaft)
Eintritt: 15.04.1978 | Peak: 3 | Wochen: 12
15.04.1978
3
12
Ich war noch niemals in New York
Eintritt: 11.10.2009 | Peak: 48 | Wochen: 3
11.10.2009
48
3
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Hautnah
Eintritt: 14.10.1984 | Peak: 24 | Wochen: 1
14.10.1984
24
1
Das blaue Album
Eintritt: 03.04.1988 | Peak: 17 | Wochen: 5
03.04.1988
17
5
Mit 66 Jahren (was wichtig ist...)
Eintritt: 08.10.2000 | Peak: 41 | Wochen: 5
08.10.2000
41
5
Aber bitte mit Sahne I + II
Eintritt: 10.10.2004 | Peak: 27 | Wochen: 8
10.10.2004
27
8
Jetzt oder nie
Eintritt: 25.09.2005 | Peak: 47 | Wochen: 4
25.09.2005
47
4
Einfach ich
Eintritt: 20.01.2008 | Peak: 34 | Wochen: 8
20.01.2008
34
8
Best Of
Eintritt: 11.10.2009 | Peak: 2 | Wochen: 36
11.10.2009
2
36
Der ganz normale Wahnsinn
Eintritt: 03.04.2011 | Peak: 20 | Wochen: 6
03.04.2011
20
6
Der Mann mit dem Fagott (Soundtrack / Udo Jürgens)
Eintritt: 16.10.2011 | Peak: 77 | Wochen: 1
16.10.2011
77
1
Best Of Live - Die Tourneehöhepunkte Vol. 1
Eintritt: 07.04.2013 | Peak: 85 | Wochen: 2
07.04.2013
85
2
Mitten im Leben
Eintritt: 02.03.2014 | Peak: 8 | Wochen: 23
02.03.2014
8
23
Mitten im Leben - Das Tribute Album (Udo Jürgens und seine Gäste)
Eintritt: 26.10.2014 | Peak: 2 | Wochen: 27
26.10.2014
2
27
Das letzte Konzert Zürich 2014 - Live (Udo Jürgens mit dem Orchester Pepe Lienhard)
Eintritt: 05.04.2015 | Peak: 6 | Wochen: 15
05.04.2015
6
15
Best Of Live - Die Tourneehöhepunkte Vol. 2 (Udo Jürgens mit dem Orchester Pepe Lienhard)
Eintritt: 06.12.2015 | Peak: 100 | Wochen: 1
06.12.2015
100
1
Merci, Udo!
Eintritt: 04.12.2016 | Peak: 17 | Wochen: 8
04.12.2016
17
8
Merci, Udo! 2
Eintritt: 03.12.2017 | Peak: 40 | Wochen: 3
03.12.2017
40
3
Da capo - Stationen einer Weltkarriere
Eintritt: 25.12.2022 | Peak: 7 | Wochen: 6
25.12.2022
7
6
Die schönsten Lieder zur Weihnachtszeit
Eintritt: 19.11.2023 | Peak: 79 | Wochen: 2
19.11.2023
79
2
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Einfach ich - Live 2009 [DVD]
Eintritt: 25.10.2009 | Peak: 1 | Wochen: 5
25.10.2009
1
5
Das letzte Konzert Zürich 2014 - Live [DVD] (Udo Jürgens mit dem Orchester Pepe Lienhard)
Eintritt: 05.04.2015 | Peak: 1 | Wochen: 32
05.04.2015
1
32
Merci, Udo! [DVD]
Eintritt: 04.12.2016 | Peak: 7 | Wochen: 2
04.12.2016
7
2
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.35

113 BewertungenUdo Jürgens - Siebzehn Jahr, blondes Haar
10.12.2003 21:28
schwächerer Song von Udo Jürgens, da hat er deutlich bessere Songs drauf
10.12.2003 22:35
...es war wirklich so! ...
...heute ist sie meine Frau ...
22.12.2003 21:42
gut
08.02.2004 23:33
geht so
07.04.2004 12:51
Nun ja, mit den Erinnerungen von Rewer... aber sonst ist das nicht wirklich mein Ding. Generell Udo Jürgens nicht (mit Ausnahme von "Liebe ohne Leiden"). Netter Klassiker, nette Melodie.
10.04.2004 16:27
10.04.2004 16:30
Jagguttää, der Udo is eine Lichtgestalltääh... Gar nicht mal so gut!
20.06.2004 20:28
geht noch, er hatte schon schlimmeren schmarrn
15.07.2004 08:44
Wenn man an Udo denkt, kommt man um die Zahlen 17 und 66 nicht herum...
15.07.2004 12:58
ein bekannter song
15.07.2004 14:26
Gut durchschnittlicher Titel ... verklärter Kult eben.
09.08.2004 16:57
ach herje
28.08.2004 12:12
sehr schön
28.08.2004 21:09
schwachsinn - gibt natürlich keine 6 punkte
29.08.2004 10:46
Schwachsinn und 6 Punkte..... für mich gibts vier Punkte (mit viel Nachsicht)!
28.09.2004 16:21
ja genau....

und wo haben die Frauen meistens gekraustes Haar??

na?....Richtig...in Afrika!!

30.10.2004 13:36
toll
26.11.2004 21:37
sehr gut
16.02.2005 22:25
Das Lebensmotto des Herrn Bockelmann in flottem Liedgut verpackt. Ein, zwei Mal kann man diesen Slogan in der praktischen Umsetzung ja durchgeben. Mit zunehmender Reife wäre hingegen zu akzeptieren, dass man selber ja auch nicht mehr 19 ist ... und dass auch eine gereifte Blondine einen unwiderstehlichen Reiz ausstrahlen kann. :)
27.06.2005 18:07
Nicht mit 0,0 Promille erträglich
12.07.2005 09:55
Textlich sicherlich kein auffälliges Glanzlicht in der Discographie Udo Jürgens'. Mit zügigem Orchestral-Drive und lässigem Sax-Background serviert uns der österreichische Lieder-Dinosaurier jedoch frivol-lüpfigen 60' Schlagersound. Eine aufgerundete 6 für diesen bekannten Udo-Song halte ich für angemessen.
08.10.2005 00:18

Das Lied hat eine eingängige Melodie
und eine angenehme Gesangsstimme.


(Nur der Text läßt einige Fragen offen:
Woher weiß er, dass sie 17 ist?
Wird er sie jemals wiedersehen?
Wird mehr passieren als ein einmaliges Lächeln? ...)




29.10.2005 16:12
Mit Klassikerbonus eine klare 4.
29.10.2005 19:17
Er hat natürlich Bessere, aber soo schlecht ist dieses auch nicht.
16.03.2006 23:05
Gut.
26.07.2006 21:59
Kindheitserinnerungen
03.09.2006 21:56
Nö, der ist nicht gut, da hat er deutlich mehr drauf!
03.09.2006 23:21
Warenhausmusik für Opas!
04.12.2006 06:38
Und noch ein total alberner, anspruchsloser Song von Udo Jürgens. Wenn man sowas hört, mag man kaum glauben, dass er es auch anders kann!
04.12.2006 12:03
Zähle auch ich nicht zu seinen besseren Titeln. Dennoch muss man dem Refrain lassen, dass er ins Ohr ging und im Kopf "hängenbleibt" - nach Jahrzehnten noch!
04.12.2006 20:40
großer klassiker seines riesenreportoires..
10.12.2006 11:29
Schlagerklassiker, längst nicht so gut wie Udos Titel aus den 70er und 80er Jahren. 4 mit Ohrwurm- und Nostalgiebonus.
28.03.2007 22:33
wunderschön-romantisch
11.04.2007 13:23
...ist halt schon so, dass man das anders bewertet, wenn man im Jahr 1965 noch nicht mal geplant war....

Dieser Deutsche Schlager ist sicher einer der Top 20 der letzten 50 Jahre. Wenn man nach kommerziellen Gesichtspunkten urteilt, dann wahrscheinlich ein Top-10 Titel...sehr schöne Melodie und eine für seine Zeit sehr anspruchsvollen Text....eine gute 5 für diesen Song....
17.07.2007 12:27
naja
17.07.2007 12:51
sehr gut
17.07.2007 13:22
da kennt der Olle sich aus...
21.07.2007 19:53
Nach "Griechischer Wein" wohl sein größter Evergreen. Tausendfach parodiert, und so ziemlich jeder kann den Refrain mitsingen. Und man glaubt Udo ohne Zweifel, daß der Text damals von Herzen kam. ;-)

25.07.2007 09:28
Toller Song, sehr schön arrangiert, zumindest die Version von 1965..
Davon gibt es übrigens auch eine norwegische Version von Wencke Myhre.
09.08.2007 00:01
gut
23.11.2007 19:52
Ja, aber bei W.M. sind es schon 20 Jahre ;-)
14.12.2007 06:00
Dito "ultimo". Wohl das zweitbekannteste Stück und daher schon fast Kult-Status, daher 5+.
08.02.2008 23:01
Wenn man es nur einmal im Jahr hören muss ist es ja ganz lustig ... Aber öfter? Neín danke.
18.02.2008 08:24
Schöner Schlager der frühen Jahre.
02.03.2008 15:13
Wer das richtige Baujahr hat, fängt mit Sicherheit in der Vergangenheit an zu blättern!
03.03.2008 11:04
nicht übel.
29.04.2008 09:51
ganz ok
16.06.2008 13:31
Hat mir nicht so gefallen.
01.07.2008 12:13
Zwischen 3,5 und 4.
01.07.2008 16:12
Ein Klassiker aus diesem Udo-Stadel - gut
11.07.2008 18:14
Guter Song.
11.07.2008 18:23
Ho conosciuto Udo jurgens con il brano del'eurofestival ..
Peccato che sia finita cosi, poi sanremo 65
eurofestival 66
sanremo 68, per vivere poseggo un bel po' di performance'sde Udo in Italia et in francia, scrivetemi cesco1952@live.be ciao
11.07.2008 20:52
Dunkelblond stimmt auch :)
Den Refrain find ich sehr schön, so reicht es zu ner 4.
Was kann an dem Stück auch schon verkehrt sein? ;)
Also: Ich muss hier einmal meinen Ärger los werden!! Warum, um alles in der Welt, glaubt Herr Jürgens eigentlich, dass wir (die zahlenden CD-Käufer) die durch eine kreischende 70er-Jahre-Gitarre verunstaltete Coverversion von 'SJBH' alle haben wollen??? Ich möchte die Originalversion von 1965, aber Herr Jürgens interessiert sich ja nicht für seine Fans. Nein, die sollen gefälligst schlucken, was er besser findet. Unverschämtheit!!!
So: Der Titel in der Originalversion verdient 5 Punkte. Schönes Arrangement.
Das Remake aus den 70ern bekommt bei mir nur drei Punkte. Aber auch die nur knapp.
damals war's ein schöner Song
Da muß ich widersprechen: Die 70er Version ist klar besser und vor allem knackiger, hat viel mehr Drive.
Ausserdem ist Jürgens' Stimme hier standfester :-)
Klassiker, er hat aber natürlich viel bessere Songs. Eine gute 4 ist das aber auf jeden Fall.
Buena.
gut
Ich mag ja die Original-Version auf Vinyl extrem. Der Bass ist da einfach grandios und das ganze Arrangement ist unheimlich toll....
Nix für mich
Einfach wunderbar - einer seiner grössten Hits, und für mich nach "Griechischer Wein" auch sein bester. Ich höre diesen Klassiker immer wieder gerne!
Sehr gut; einfach ein zeitloser Schlager-Klassiker, den man immer wieder gerne hört und den fast jeder mitsingen kann!
Absoluter Klassiker
Fröhlich
feuchtfröhliche, aufgeweckte Schlagernummer aus Mitte der 60er - 4+...
Sympathisch
▒ Vrolijke en vlotte klassieker van de inmiddels 75 jarige Oostenrijkse zanger en liedjesschrijver "Udo Jürgen Bockelmann" uit 1965 !!! Exact 5 sterren ☺!!!
guter Klassiker
Klassiker
17 jahr, abfahre
super
Da kann ich Vierstein nur voll und ganz beipflichten: das Original hat 5 Sterne verdient, aber das miese Remake, das hier eingeblendet wird, nur knapp 2. U.J. war halt nie ein großer Musiker; er hat sich mal ein paar Melodien ausgedacht; aber die richtig guten Sachen haben andere komponiert bzw. arrangiert. Und so nette Texte wie damals haben seine späteren Textklempner - die er sich wohlgemerkt selber ausgesucht hat, wenn man seinen Memoiren glauben darf - auch nicht mehr hinbekommen.
Lohnt aber nicht über ihn zu jammern; schöne Stücke wie dieses kann man sich trotzdem immer wieder anhören, natürlich nur im Original!
Ein schöner Klassiker.
sehr süss
Ganz nett
... zwar schon ein Klassiker, aber den find ich trotzdem nicht gut ...
einfach super
Nette Nummer, klare 4*.
Keiner meiner Lieblingssongs von Udo Jürgens. Macht zwar ein bisschen Stimmung, aber ansonsten hat er doch deutlich besser Songs im Repertoire.
Gute 4.
Zwakjes.
Ja, heute könnte sie vom Alter her auf jeden Fall seine Enkelin sein, so vergeht die Zeit. 4+
musikalisch ein wirklich toller Ohrwurm, eignet sich auch ganz hervorragend zum mitsingen - sicherlich einer seiner größten Hits, 5+
... altbekannter Evergreen mit Kultcharakter ...
Sein erster Evergreen. Ist ein schöner Schlageroldie.
Ich muss Vierstein und Schlagerhansi voll zustimmen. Die originale Version von 1965 bleibt unerreicht und ist mittlerweile schon eine Rarität geworden, denn auf Best-Of Samplern findet sich ausschließlich die furchtbare "Stimmungsversion". Herr Jürgens schien ein Problem damit zu haben, wenn man seinen Liedern ihre Entstehungs-Epoche anhörte, aber genau das macht doch den Charme aus.
Strophen hier wieder extrem emotional dramatisch, inklusive dem Schlager-Kultbegriff "Großstadtgetriebe".
Genau, nur das 65er Original verdient die 5*
Mag in die damalige Zeit gepasst haben, doch gerade der Text wirkt auf mich sehr 08/15-mäßig, gerade in Sachen Liebeslieder hat Udo mannigfach bessere Alternativen.
Der Kultstatus des Liedes haut noch einen Stern raus.

Guter Oldie.
den Song kennt wohl jeder, sehr gefällig
Sehr fein
Einer von Udo Jürgens bekanntesten Hits und ein für sein Entstehungsjahr sehr modern gestalteter Schlager.
Sehr schöner Titel von Udo. 17 Jahr, Blondes Haar war damals auch Agnetha!!!
Gutes Lied aus dem MC-Sampler: "Super Super Stars". Desweiteren ist dieser Titel auf der 2-CD: "Best Of" vorhanden.
Einer der Hits überhaupt von ihm.
Schöner, angenehmer und sehnsuchtsvoller Schlager von den Jürgens aus den 60ern.
Schlager-Klassiker, immer wieder gerne gehört.
schwach
Ganz okay, knappe vier Sterne.
👍
Das fand ich immer gut - es gibt zwar so einige Udo Songs die mir besser gefallen, aber der Song war stark - und gehört halt zu seinen 60er Klassiker!
Bin nicht der typische Udo-Jürgens-Hörer, Texte sind nicht unbedingt das, was mich bei Musik anmacht. Melodie und Arrangement müssen mich emotional packen. Deswegen rangiert das Lied hier für mich ziemlich weit oben.
Dank euch habe ich nochmal genauer auf die Instrumentalisierung und das Arrangement geachtet. Und ich muss schon zugeben: Das ist nicht übel. Die 3 Sterne, die ich vorher wegen des nicht abzustreitenden Kitschfaktors vergeben hatte, waren in jedem Fall nicht angemessen.
leuke plaat
Für diesen Hit gab es den goldenen Löwen von Radio Luxemburg.
Udo war durch die beiden erfolgreichen Teilnahmen beim Grand Prox inzwischen ein Begriff.
Nach einem Gerücht soll das Lied über ein 17-jähriges norwegisches Mädchen handeln, welches er in Oslo kennenlernte. Es soll sich um die Tochter des Cheffagottisten im Radio Orchester handeln. Udo bat ihn um Erlaubnis seine Tochter zum Abendessen auszuführen.

Die Presse begrüßte damals diese Entscheidung. Mit Ironie schrieb sie: "Endlich geht der Löwe an einem mit abgeschlossener Musik und Gesangsausbildung"

Die Balladen, die Udo davor hatte, gefielen mir besser
Schön!!!!!!!!!!!
schöner Klassiker
gut
Geht so.
schön
Na ja, die späteren Titel gefallen mir besser, trotzdem ein Klassiker