Home | Impressum | Kontakt
Login

Uriah Heep
Choices

Song
Jahr
1977
Musik/Text
Produzent
5
8 Bewertungen
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
5:42Innocent VictimBronze
26 543 XOT
Album
LP
03.11.1977
5:44Innocent VictimCastle
ESMCD560
Album
CD
1997
5:44Innocent Victim [Expanded Deluxe Edition]Sanctuary Midline
BVCM-37737
Album
CD
26.07.2004
Uriah Heep
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Look At Yourself
Eintritt: 19.10.1971 | Peak: 4 | Wochen: 8
19.10.1971
4
8
The Wizard
Eintritt: 21.03.1972 | Peak: 8 | Wochen: 5
21.03.1972
8
5
Lady In Black
Eintritt: 21.01.1978 | Peak: 6 | Wochen: 12
21.01.1978
6
12
Free Me
Eintritt: 01.04.1978 | Peak: 8 | Wochen: 9
01.04.1978
8
9
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Raging Silence
Eintritt: 18.06.1989 | Peak: 26 | Wochen: 1
18.06.1989
26
1
The Very Best Of Uriah Heep
Eintritt: 16.05.1993 | Peak: 33 | Wochen: 2
16.05.1993
33
2
Sea Of Light
Eintritt: 14.05.1995 | Peak: 29 | Wochen: 4
14.05.1995
29
4
Wake The Sleeper
Eintritt: 15.06.2008 | Peak: 55 | Wochen: 1
15.06.2008
55
1
Into The Wild
Eintritt: 01.05.2011 | Peak: 42 | Wochen: 2
01.05.2011
42
2
Outsider
Eintritt: 15.06.2014 | Peak: 17 | Wochen: 4
15.06.2014
17
4
Live At Koko - London 2014
Eintritt: 01.03.2015 | Peak: 86 | Wochen: 1
01.03.2015
86
1
Living The Dream
Eintritt: 23.09.2018 | Peak: 5 | Wochen: 5
23.09.2018
5
5
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Live At Koko - London 2014 [DVD]
Eintritt: 01.03.2015 | Peak: 4 | Wochen: 3
01.03.2015
4
3
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
5

8 BewertungenUriah Heep - Choices
21.04.2006 11:21
Zum Abschluß der "Innocent Victim" LP gibt es nochmal den absoluten Höhepunkt. Erst sehr ruhig beginnend, sich dann aber zum Refrain jedesmal steigernder Beat, grandios.
22.10.2007 20:54
5* reichen völlig aus für den Rausschmeisser.
nein, da muss die Höchstnote her!

Für mich gehört dieser Song definitiv zu ihren Top 5. War früher sogar eine kurze Zeit mein Lieblingssong. Schon das Intro gibt einen kurzen Vorgeschmack dessen, was einen hier noch erwartet. Die erste Strophe ist balladenmäßig, vor allem das Schlagzeug harmoniert hier sehr schön mit der leisen Gitarre im Hintergrund, genau wenn der Schlag kommt.
Der Refrain ist dann wirklich hammerstark - vor allem zum Schluss diese Steigerung, wenn da noch diese Synthiflöte dazukommt, die sich so anhört, als würde der Wind heulen und die Drums immer mehr stakkato spielen, einfach grandios!

Gansehaut! Höchstnote!
Ja, kann mich da nur meinen 3 Vorreviewern
anschliessen, ein sehr schöner, harmonischer,
anheimelnder Song, das voll gelungene Intro weist
da gleich mal den Weg.....

5 +
... solide ...
Hat zwar stellenweise sehr gute Elemente, insgesamt kommt das über den überdurchschnittlich guten Status aber nicht hinaus.
Knapp aufgerundete 4.5 für diese Rocknummer mit balladesken und kraftvollen Abschnitten…
Rock vom feinsten ! und soll keiner mehr behaupten, daß John Lawton nicht singen könne. Hat er ja auch schon vor Uriah Heep genügend getan ......................... ;-)