Home | Impressum | Kontakt
Login

Uriah Heep
One Way Or Another

Song
Jahr
1976
Musik/Text
Produzent
4.38
8 Bewertungen
Tracks
7" Single
25.06.1976
Bronze BRO 27 [uk]
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
4:34High And MightyBronze
28 715 XOT
Album
LP
12.06.1976
4:37One Way Or AnotherBronze
BRO 27
Single
7" Single
25.06.1976
4:34High And Mighty [Reissue]Essential
ESMCD 468
Album
CD
1997
4:39You Can't Keep A Good Band Down 1970-1976Sanctuary
152797
Album
CD
2002
4:34High And Mighty [Expanded Deluxe Edition]Sanctuary
SMRCD101
Album
CD
2004
Uriah Heep
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Look At Yourself
Eintritt: 19.10.1971 | Peak: 4 | Wochen: 8
19.10.1971
4
8
The Wizard
Eintritt: 21.03.1972 | Peak: 8 | Wochen: 5
21.03.1972
8
5
Lady In Black
Eintritt: 21.01.1978 | Peak: 6 | Wochen: 12
21.01.1978
6
12
Free Me
Eintritt: 01.04.1978 | Peak: 8 | Wochen: 9
01.04.1978
8
9
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Raging Silence
Eintritt: 18.06.1989 | Peak: 26 | Wochen: 1
18.06.1989
26
1
The Very Best Of Uriah Heep
Eintritt: 16.05.1993 | Peak: 33 | Wochen: 2
16.05.1993
33
2
Sea Of Light
Eintritt: 14.05.1995 | Peak: 29 | Wochen: 4
14.05.1995
29
4
Wake The Sleeper
Eintritt: 15.06.2008 | Peak: 55 | Wochen: 1
15.06.2008
55
1
Into The Wild
Eintritt: 01.05.2011 | Peak: 42 | Wochen: 2
01.05.2011
42
2
Outsider
Eintritt: 15.06.2014 | Peak: 17 | Wochen: 4
15.06.2014
17
4
Live At Koko - London 2014
Eintritt: 01.03.2015 | Peak: 86 | Wochen: 1
01.03.2015
86
1
Living The Dream
Eintritt: 23.09.2018 | Peak: 5 | Wochen: 5
23.09.2018
5
5
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Live At Koko - London 2014 [DVD]
Eintritt: 01.03.2015 | Peak: 4 | Wochen: 3
01.03.2015
4
3
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.38

8 BewertungenUriah Heep - One Way Or Another
28.04.2006 18:03
Rasanter, vielversprechender Einstieg in das Album "High And Mighty", leider das letzte Werk mit David Byron als Sänger.
01.05.2006 14:40
Treffend gesagt, Voyager2.
02.10.2007 19:12
Ganz klare 5*, auch wenn mir die Stimme des besagten Byron in diesem Song nicht so gut gefällt wie sonst..
Hier knattert mal der Bass mehr als die sonst dominante Orgel. Gefällt!
... maximal knappe 4 ...
das Riff beim Intro rockt schon gnadenlos stark ab, aber zum Schluss wenn die Backgroundvocals dazu einsetzen ist das ziemlich gänsehautverdächtig - ein toller Opener eines klasse Albums, das man erst nach ein paarmal Hören entdeckt... - 5+
gefällt mir nicht übermässig...
solide dargebotener 70’s Rock, 4*…