Home | Impressum | Kontakt
Login

Uriah Heep
Simon The Bullit Freak

Song
Jahr
1970
Musik/Text
Produzent
4.36
11 Bewertungen
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:25SalisburyMercury
SR 61319
Album
LP
02.1971
3:24Lady In BlackVertigo
6059 037
Single
7" Single
06.1971
3:24Look At YourselfBronze
WIP 6111
Single
7" Single
17.09.1971
3:28Rarities From The Bronze AgeSequel
NEX CD 184
Album
CD
1991
3:27Salisbury [Reissue]Essential
ESMCD 317
Album
CD
24.01.1996
Uriah Heep
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Look At Yourself
Eintritt: 19.10.1971 | Peak: 4 | Wochen: 8
19.10.1971
4
8
The Wizard
Eintritt: 21.03.1972 | Peak: 8 | Wochen: 5
21.03.1972
8
5
Lady In Black
Eintritt: 21.01.1978 | Peak: 6 | Wochen: 12
21.01.1978
6
12
Free Me
Eintritt: 01.04.1978 | Peak: 8 | Wochen: 9
01.04.1978
8
9
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Raging Silence
Eintritt: 18.06.1989 | Peak: 26 | Wochen: 1
18.06.1989
26
1
The Very Best Of Uriah Heep
Eintritt: 16.05.1993 | Peak: 33 | Wochen: 2
16.05.1993
33
2
Sea Of Light
Eintritt: 14.05.1995 | Peak: 29 | Wochen: 4
14.05.1995
29
4
Wake The Sleeper
Eintritt: 15.06.2008 | Peak: 55 | Wochen: 1
15.06.2008
55
1
Into The Wild
Eintritt: 01.05.2011 | Peak: 42 | Wochen: 2
01.05.2011
42
2
Outsider
Eintritt: 15.06.2014 | Peak: 17 | Wochen: 4
15.06.2014
17
4
Live At Koko - London 2014
Eintritt: 01.03.2015 | Peak: 86 | Wochen: 1
01.03.2015
86
1
Living The Dream
Eintritt: 23.09.2018 | Peak: 5 | Wochen: 5
23.09.2018
5
5
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.36

11 BewertungenUriah Heep - Simon The Bullit Freak
28.06.2005 11:58
Recht interessantes, schleppendes Stück, das seinerzeit die B-Seite von "Lady in black" war. Erwähnenswert ist hier einmal mehr Mick Box' Gitarrenspiel.
11.01.2006 09:28
Gute Vier. Heuer als Bonustrack auf der Salisbury-LP erschienen.
24.04.2008 01:01
Es tut sich wirklich etwas wenig, auch wenn das Stück eine besondere Stimmung vermittelt.
Ganz nettes Stück auf der B-Seite von "Lady In Black".
Hat leicht bluesigen Charakter, nicht übel. 4+
... mir gefällt's ganz gut ...
Bien.
knapp aufgerundete 3.5 für vorliegendes Rockstück der frühen 70er…
Leicht düster anmutender Bluesrocker mit exzellenter Gitarrenarbeit von Mick Box und erstklassigen Gesang von David Byron, der um einiges besser klingt als vieles von dem, was Uriah Heep auf ihren Alben ab Mitte der 70er Jahre veröffentlicht haben.
GUT
Ziemlich gutes Stück, was als B-Seite zur 3. Singleveröffentlichung ihres Klassikers (nach 1971 und 1975) 1977 veröffentlicht wurde. Und 1977 war die A-Seite dann Top-5.