Home | Impressum | Kontakt
Login

Uriah Heep
The Park

Song
Jahr
1970
Musik/Text
Produzent
5.21
19 Bewertungen
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
5:38SalisburyVertigo
6360 028
Album
LP
17.01.1971
5:38SalisburyMercury
SR 61319
Album
LP
02.1971
5:38Heavy SoundMAK
PNL 202
Compilation
LP
1973
5:38Salisbury [Reissue]Essential
ESMCD 317
Album
CD
24.01.1996
5:42You Can't Keep A Good Band Down 1970-1976Sanctuary
152797
Album
CD
2002
Uriah Heep
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Look At Yourself
Eintritt: 19.10.1971 | Peak: 4 | Wochen: 8
19.10.1971
4
8
The Wizard
Eintritt: 21.03.1972 | Peak: 8 | Wochen: 5
21.03.1972
8
5
Lady In Black
Eintritt: 21.01.1978 | Peak: 6 | Wochen: 12
21.01.1978
6
12
Free Me
Eintritt: 01.04.1978 | Peak: 8 | Wochen: 9
01.04.1978
8
9
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Raging Silence
Eintritt: 18.06.1989 | Peak: 26 | Wochen: 1
18.06.1989
26
1
The Very Best Of Uriah Heep
Eintritt: 16.05.1993 | Peak: 33 | Wochen: 2
16.05.1993
33
2
Sea Of Light
Eintritt: 14.05.1995 | Peak: 29 | Wochen: 4
14.05.1995
29
4
Wake The Sleeper
Eintritt: 15.06.2008 | Peak: 55 | Wochen: 1
15.06.2008
55
1
Into The Wild
Eintritt: 01.05.2011 | Peak: 42 | Wochen: 2
01.05.2011
42
2
Outsider
Eintritt: 15.06.2014 | Peak: 17 | Wochen: 4
15.06.2014
17
4
Live At Koko - London 2014
Eintritt: 01.03.2015 | Peak: 86 | Wochen: 1
01.03.2015
86
1
Living The Dream
Eintritt: 23.09.2018 | Peak: 5 | Wochen: 5
23.09.2018
5
5
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
5.21

19 BewertungenUriah Heep - The Park
12.09.2004 00:36
An und für sich eine sehr schön eingespielte langsame Nummer, die vocals verhindern eine bessere Bewertung.
21.11.2004 10:12
Recht gefälliger Falsettgesang von David Byron - doch etwas stärker psychedelisch angehaucht.
07.04.2005 15:58
Der Gesang ist etwas gewöhnungsbedürftigt, ändert aber nicht an dem positiven Gesamteindruck.
11.01.2006 09:16
Sehr schöner Song.
21.11.2006 19:27
solide..mal stark mal weniger..
27.04.2007 10:57
stark, geiles Orgelsolo!
07.08.2007 21:02
Gefällt mir gerade auch wegen des Gesangs. Was sollte ein Sänger mit David Byrons enormer Bandbreite für einen Grund haben, diese nicht zu nutzen?
Ein wahrer Klassiker der "frühen" Uriahs
Sehr, sehr schön......
Trotz des Eunuchengesangs eine schöne Ballade mit etwas ausgefallenem Orgelsolobreak. Aber ich frage mich, ob es tiefer gesungen nicht noch eindrucksvoller wäre.
... sehr einfühlsames Stück ...
sehr schönes lied...
... gehört zu den besten Rock-Schmalz-Songs der 70'er ...
oh Mann, was hab' ich dieses Stück früher geliebt! Das war längere Zeit die unangefochtene Nummer 1 meiner ewigen Charts!

Dieser einlullende Gesang mit seiner fantastischen Melodie gefällt mir auch heute noch ganz ausgezeichnet. Eine Hymne!

Lediglich das nervöse Orgelsolo dazwischen wirkt etwas störend - trotzdem, auch das ist ein Meisterwerk!
Great
...einschläfernd schön, aber nicht so, dass ich wirklich einschlafe beim Hören sondern ins Träumen gleite - traumhaft schön, bis das eigenwillige, unrythmische Solo mich aus den Träumen reisst und den Traum etwas verblassen lässt -...
Uriah Heep galten Anfang der siebziger Jahre als die lauteste und härteste Band der Welt. Aber sie konnten phonetisch auch drei Gängen zurückschalten, was ihnen meist sehr gut zu Gesicht stand. Mit dem verträumten "The Park" stellten sie das auf sehr eindrucksvolle Art und Weise unter Beweis.
Ein Kammer-artiges, fast barockes Stück Progressive Rock. Irgendwie seltsam aber mit der Zeit bekommt man eine Gänsehaut. Vor allem, wenn der Satzgesang beginnt. Schön.