Home | Impressum | Kontakt
Login

Vance Joy
Riptide

Song
Jahr
2013
Musik/Text
Produzent
Gecovert von
3.95
111 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
16.03.2014 (Rang 20)
Zuletzt
25.01.2015 (Rang 72)
Peak
17 (1 Woche)
Anzahl Wochen
40
504 (2444 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 17 / Wochen: 40
DE
Peak: 9 / Wochen: 38
AT
Peak: 4 / Wochen: 27
FR
Peak: 65 / Wochen: 61
NL
Peak: 50 / Wochen: 57
BE
Tip (V)
Tip (W)
SE
Peak: 18 / Wochen: 43
NO
Peak: 37 / Wochen: 1
ES
Peak: 58 / Wochen: 12
AU
Peak: 6 / Wochen: 45
Tracks
Promo – CD-Single
27.01.2014
Atlantic - (Warner)
1
3:24
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:24God Loves You When You're Dancing [EP]Liberation
-
Album
Digital
22.03.2013
3:24So Fresh: The Hits Of Spring 2013Sony
5344767
Compilation
CD
13.09.2013
3:24Riptide [Promo]Atlantic
-
Single
CD-Single
27.01.2014
3:22Triple J Hottest 100: Volume 21ABC
5350295
Compilation
CD
28.02.2014
3:24RiptideAtlantic
075678673153
Single
CD-Maxi
21.03.2014
Vance Joy
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Riptide
Eintritt: 16.03.2014 | Peak: 17 | Wochen: 40
16.03.2014
17
40
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Dream Your Life Away
Eintritt: 21.09.2014 | Peak: 23 | Wochen: 1
21.09.2014
23
1
Nation Of Two
Eintritt: 04.03.2018 | Peak: 35 | Wochen: 1
04.03.2018
35
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.95

111 BewertungenVance Joy - Riptide
Nice little song, but not outstanding. Light 4.

Poor for a H100 #1!
A little surprised by the popularity of this song. Mainly because it's a pretty nice tune without any of the quirky features that tend to get people noticed. Good for him!

^ and I said that before it even made the top 50!
Pretty good song.
My initial thought that it was ok but nothing special but I find it great now. Good to see it become a hit.
passabler Folk-Pop aus Australien, zu finden auf der God Loves You When You're Dancing EP (2013), aufgerundete 3.5…

Pretty good track. 3.75*.

EDIT: 3.75* -> 4.25*.
Very enjoyable with a great chorus.

Edit: Amazing song, love it!
My favourite song ATM. Really catchy with cool music video.
A slightly more palatable Atlas Genius. The chorus is nice but that's it. Nothing more than a nice little ditty but I don't mind hearing it every now and then. Ultimately the overwhelming acclaim for it goes too far. 3.5
Netter Folk-Pop aus Australien. 4*
Finde ich doch eher langweilig, leider. Nicht schlecht gemacht und schmerzfrei hörbar, aber es gibt mir halt nichts.

Edit: Okay, da war ich etwas arg streng. Ist zwar tatsächlich alles andere als umwerfend, aber ein nettes Nümmerchen, das man sich ganz angenehm anhören kann. Rauf von 3 auf 4.
Obsessed with this at the moment. Great track and I especially love the video for some strange reason.
I wanted to ignore this but seeing all these positive reviews here made me intrigued. Fantastic track, I should really stop being so reluctant to hear new music. :P

One of my favourite Aussie tracks of the year, would love him to win some ARIAs.
Solid indie track! Very nice
4 stars
For some reason this song is huge at the wrong time. If it was released in the summer it would be huge.

It is firming as a favourite to top the Triple J Hottest 100 come Australia Day next year.

Edit: And it has done just that. Next up possible world domination? UK #10.
Snorefest.
Love it! It did really well to make the top 10 too.
Plenty of radio airplay has allowed me to get familiar and enjoy this more than expected. Quite surprised by the long chart run.
Meh. 2.5 - 3.
Never got into this song.
War ziemlich erfolgreich in 'Down Under' und nun kommen langsam auch die besseren Chartspositionen in Britannien (zurzeit Platz 35). Eine hübsche Nummer.
Gelijk bij de eerste klanken vind ik dit al een fijne plaat! Ik kende Vance Joy nog niet, maar dit is een fijne kennismaking.
▒ Aangename folkpop plaat uit eind maart 2013 door de 26 jarige Australische zanger en songschrijver uit Melbourne: "James Keogh", alias: "Vance Joy" !!! Ruim 4 sterren ☺!!!
I really like this, especially the music video.

LOVE!! now please become a big euro hit.
klasse! sehr angenehm zu hören!
J'ai pensé à une version moins aérienne de "Little Talks" d'Of Monsters And Men.

La FlicFac Edit est à écouter d'urgence.
In Australien und England schon ein Top10 Hit, als ich den plötzlich in den Schweizer itunes Charts sah war ich total Schockiert!
Ich fragte mich: habe ich etwas verpasst?! Nachdem ich den Song gehört habe, war mir klar, ne ich hab nichts verpasst.
Für mich nixx spezielles, solide aber mehr als Durchschnitt ist das für mich nicht! 4*-
Ich dachte auch, was, bin ich hier nicht in den UK iTunes Charts gelandet. Ach nein, ist tatsächlich die Schweiz. Habe bisher noch nie jemanden hier diesen Song hören gehört. Auch im Radio habe ich ihn noch nie gehört. Dann direkt auf Platz 10, nicht schlecht. Für mich jedoch nichts spezielles, kann man hören und ist durchaus radiotauglich. Ich selber würde den aber im Moment noch nicht runterladen und rauf und runter hören. Gute 4*
Ein bisschen Gitarrengedudel und ein wenig Geplärre und fertig ist ein neuer cooler Sound den alle Teenies super finden müssen, damit man mitreden kann.

Edit: spannend, dass man diesem Song nach ein paar Durchläufen sogar als Ü40-Ultraspät-Teenie plötzlich noch einiges abgewinnen kann.
dafür dass es Mainstream pur ist richtig gut
Ich bin überrascht dass ich das noch nicht bewertet habe?!
Anyway, netter Radio-Gitarren-(Folk?-)Pop. War in seiner Heimat Australien ein Riesen-Hit, erreichte dann die UK und nun auch die deutschsprachigen Länder, in welchen er doch überraschend hoch bei iTunes zu finden ist.

Übrigens: Der Song wurde erst am Freitag in der Schweiz (und auch Deutschland/Österreich) releast, deshalb ist er urplötzlich in den iTunes-Charts.

Der Song ist alles andere als schlecht, aber kommt bei mir nicht über eine gute 4*
Am Anfang fand ich den Song ganz nett, mittlerweile mag ich's schon nicht mehr hören. Für mich nichts mit Langzeitwirkung.
sowas brauchten meine ohren!
Genau, war da was? Halbwertszeit 5 Minuten.
Ist aber anstädnig und kriegt ne 4.
genau geht ok, aber bleibt nicht allzu lang im musikalischen Gehör haften
buono
...nettes Banjogeklimper, lieber Gesang und ein angenehm zügiger Rhythmus, that's it - es gibt Schlimmeres -...+3.5
Handgemacht und solid, das ist es.
Ganz nett, mehr aber auch wirklich nicht.
Ganz großartig!
Noch okay. Sollte man nicht allzu oft hören - sonst geht einem das Banjogeklimper sicher auf die Nerven.
Passabel *3.5
ok-mehr aber auch nicht
1x hören reicht. Unangenehme Stimme.
Weniger, aber nicht ganz so eklig wie anderes aus dieser Sparte.
Vor einer Woche hätte ich noch gedacht, das könnte DER grosse Sommerhit 2014 werden. Aber jetzt dieser krasse Absturz in den Charts? Vielleicht kommt er ja nochmal...
Hört sich stellenweise wie ein gequälter Werwolf an. Gefiel den australischen Hörern besser als den Downloadern und Käufern.
...frischer Sound...
Ik moet zeggen dat ik hier echt helemaal niks aan vind. Hier zit absoluut geen melodie in, het nummer kabbelt maar voort en bovendien gaat het al snel op je zenuwen werken doordat het zo geforceerd vrolijk over wil komen. Ik geef nog nét 2*, maar het is wel kielekiele.
Dieses gejammere ist nichts für mich. Ich finde das der auch nicht Singen kann.
knapp passables radiofutter...
Eine Mischung aus The Lumineers "Hey Ho", Milky Chance "Stolen Dance", Asaf Avidan "One Day" und Mumford & Sons "I Will Wait"... ganz nett eigentlich!
Die Stimme ist sehr gewöhnungsbedürftig, der Song an sich ist ganz ok. Lässig, aber auch etwas repetitiv. 4*=.
6 stars for a nice song.
Witzig, die ersten Reviews sind schon von über einem Jahr.
Nettes, kleines Ding.
Ok
4++
Ganz nette Nummer, fein.
Wusste garnicht das der Song schon so alt ist!
Ganz nette Nummer, aber kein Überflieger!
Hätte ich auch nicht gedacht, dass es das Lied schon solange gibt. :)

Zum Glück gibt es den Airplay, sodass man es nicht versäumen kann, wenn auch immer wieder mal ein sehr hervorstechender Mainstream-Song aufkommt.

Das Lied hat eine warme Ausstrahlung, richtig schick ist es. Ich mag das.
Radioliebling. Ich mag den Song ganz gerne.
Vraiment sympa !
Klasse Song! Einer der besten Mainstream-Songs, die ich in diesem Jahr bis jetzt gehört habe. 6-
Wat een vreselijk nummer! De melodie en instrumentals zijn niet echt speciaal, maar die stem.. verschrikkelijk! Ik ben benieuwd wat andere members vinden van de zang van Vance Joy..
Fijn plaatje dat nooit echt potten gebroken heeft helaas.
Übel.
Ik erger me ook dood aan die verschrikkelijke stem, maar de (helaas wel) voortkrabbelende muziek zorgt nog een tweede ster.
Prima nummer van de Australische singer-songwriter: "Vance Joy", die niet echt kon scoren in de Vlaamse charts!!! Nochtans mag dit nummerke van mij nog altijd doorkomen, hoor!!! Ligt dicht tegen 4 sterren aan!!! ☺
dieses gequälte werwolf gejammere a uuuu kenn ich doch schon von einem anderen künstler. und auch sonst. eine wohlwollende 3 ist schon gnädig.
Ein schöner Sommersong.
ganz o.k., aber nichts besonderes.
Gillar inte sån här musik.
Schwach.
grosse nummer
mag ich
Der löst so gar nichts in mir aus - weder positive noch negative Gefühle. Gar nichts.
Decent, better than most of its kind
Belanglos und nervig
This track really does great things when it ever gets played on the radio, everything from that delightful ukulele to the awesome but silly camp video.

Topped my personal chart for 4 weeks.

Came in at #10 on my TOP 200 OF 2013.

P = 562
Quite an entertaining song and the tune to this was stuck in my head for a bit.
sehr gut
Australien lässt mich nicht aus strahlen hier.
Nett, aber auch nicht mehr.

Keine grossen Wellen werden geschlagen.
Vertonte Genialität. Nicht ohne Grund triple j's Song of the year 2013! Australische Obergottmusik, gerne auch in Endlosschleife gehört
Schwizerin und ich hören den Song ja den ganzen Abend, also so 6-Stunden-Dauerloop, weisste. Geil und so. GEI-EL.

Frau, rennt runter zur Brandungsrückströmung usw usf. - textlich auch überlegen.

Song des Millenniums. Vance Joy gehört zu meinen liebsten Spirit Animals.
"Vertonte Genialität"? "Song des Millenniums"? Nein, für mich sicher nicht, eher ein akzeptabler Vertreter eines in jüngerer Vergangenheit arg überstrapazierten Genres. Kann man aber problemlos gelten lassen.
Ongemerkt staat dit nummer al tientallen weken in de Top 100 zonder ooit echt in de picture te staan. Best knap voor een middelmatig nummer.
Formatradio-Musik eben; kann man zwar hören, aber etwas Besonderes ist dieser unauffällige Titel wirklich nicht. Geht in den Fluten des Lebens unter.
Als hij vanaf het begin opgepikt werd door de radio had dit ook in de top 40 een chartrunner kunnen worden. Zeer goede plaat van de zanger vance joy, al is zijn andere materiaal middelmatig en lijkt dit een uitzondering te zijn.
Dauerte unendlich lange, bis ich das Teil endlich auch im Ohr hatte. Und jetzt weiss ich sogar, wieso das ein kleiner Hit fast weltweit war. Netter und hübscher Popsong, knapp keine 5.
...gut...
Was besseres aus den Charts. Aufgerundete 5.

CDN: #13, 2014
USA: #30, 2014
Der ist auch schwer in Ordnung.
schwach
Diesem harmlosen aber melodischen Folk-Radiopop kann ich etwas abgewinnen. Unterströmungen können mitreißen. Diese hier auch...
Das ist doch ein formidabler Popsong, mitreißend.
C'est moi qui fait basculer cette chanson dans le club des 4
Tolle Radiomusik!
Knappe 4.
"Ich kann ein paar Griffe auf der Gitarre spielen Hurrah!" Ne muss nicht...
mittelprächtig (3+)
gut
Durchschnittlicher Popsong.
Recht ordentlicher Aussie-Ohrwurm, dort ein Hit im Sommer 13, in Europa dann mit halbjähriger Verspätung dank permanentem Radioeinsatz.
Dieser Song ist völlig zeitlos. Als ich ihn zum ersten Mal hörte, dachte ich die Aufnahme wäre aus den 70ern. Gefallen tut er mir aber nicht wirklich obwohl er Ohrwurmcharakter hat.
nettes Stück welches aber auch schnell nervt
Geht noch.
Ein sehr gutes Lied! Die Stimme von Vance Joy ist sehr schmeichelnd im Ohr.
This song plays on every radio station!
Gerade zum ersten Mal gehört. Nicht schlecht, erinnert mich vom Stil her etwas an Mumford and Sons.
Einfach nur durchschnittlich: nicht mehr und auch nicht weniger...
Gute Stimme!

Gutes Teil!

Schöner Mann ;D
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.