Volbeat feat. Neil Fallon - Die To Live

Song

Jahr:2019
Musik/Text:Michael Poulsen
Produzent:Jacob Hansen
Hörprobe:
Durchschnittliche Bewertung:4.5

8 Bewertungen
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Keine Platzierungen in der offiziellen Schweizer Hitparade.


Auf folgenden Tonträgern verfügbar

VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:02Rewind, Replay, ReboundVertigo Berlin
7779197
Album
CD
02.08.2019
3:02Rewind, Replay, Rebound [Deluxe Edition]Vertigo Berlin
7779194
Album
CD
02.08.2019
Version without Neil Fallon3:03Rewind, Replay, Rebound [Deluxe Edition]Vertigo Berlin
7779194
Album
CD
02.08.2019

Volbeat   Künstlerportal

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
 
Alben - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Guitar Gangsters & Cadillac Blood14.09.2008302
Beyond Hell Above Heaven26.09.201079
Outlaw Gentlemen & Shady Ladies21.04.2013122
Seal The Deal & Let's Boogie12.06.2016126
Let's Boogie! Live From Telia Parken23.12.2018285
Rewind, Replay, Rebound11.08.2019113
 

Neil Fallon   Discographie / Fan werden

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
 

Angebote in der Fundgrube

Derzeit keine Angebote

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.5 (Reviews: 8)

gherkin
Member
*****
Ook dit nummer uit het meest recente album van Volbeat is absoluut wel dik geslaagd te noemen.

Kamala
Member
*****
Ist mir beinahe zu "wild". Dank Piano und Gesang kann ich doch aufrunden.

Widmann1
Member
****
Voll auf die Zwölf, aber nicht so gezielt.

Werner
Member
****
Ist mir etwas zu hart.

southpaw
Member
****
Sie hatten offensichtlich Freude bei der Aufnahme.

pwill
Member
*****
Ja, da macht das Zuhören und das Zuschauen Spaß. Eine Dampfwalze von einem Song. Verdiente 5 Sterne.

gartenhaus
Member
****
Einer der ganz wenigen guten Songs der neuen Scheibe. Das Piano und Clutch-Sänger Neil Fallon veredeln die Sache. 4+

Chartsfohlen
Member
*****
Für mich ist es bei Volbeat gerne mal ein schmaler Grat, ob sie mich langweilen oder mitreißen. Dieser Song beginnt zwar fetzig, aber eben auch wie etliche andere Songs von ihnen - das Feature sowie die verspielten instrumentalen Parts sorgen dann aber für die nötige Abwechslung, sodass ich dann irgendwann auch einigermaßen begeistert mitgegangen bin.

Insofern für mich eine äußerst knappe 5.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.