Home | Impressum | Kontakt
Login

Willie Nelson With Neil Young
Are There Any More Real Cowboys

Song
Jahr
1985
Musik/Text
Produzent
4.18
11 Bewertungen
Tracks
7" Single
1985
CBS A-6518
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:02Are There Any More Real CowboysCBS
A-6518
Single
7" Single
1985
3:03Old WaysGeffen
GHS 24068
Album
LP
1985
Neil Young
Künstlerportal
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Ragged Glory (Neil Young and Crazy Horse)
Eintritt: 07.10.1990 | Peak: 38 | Wochen: 3
07.10.1990
38
3
Harvest Moon
Eintritt: 22.11.1992 | Peak: 31 | Wochen: 4
22.11.1992
31
4
Unplugged
Eintritt: 11.07.1993 | Peak: 25 | Wochen: 3
11.07.1993
25
3
Sleeps With Angels (Neil Young and Crazy Horse)
Eintritt: 04.09.1994 | Peak: 13 | Wochen: 10
04.09.1994
13
10
Mirror Ball
Eintritt: 09.07.1995 | Peak: 24 | Wochen: 11
09.07.1995
24
11
Broken Arrow (Neil Young with Crazy Horse)
Eintritt: 07.07.1996 | Peak: 25 | Wochen: 5
07.07.1996
25
5
Silver & Gold
Eintritt: 07.05.2000 | Peak: 70 | Wochen: 7
07.05.2000
70
7
Are You Passionate?
Eintritt: 14.04.2002 | Peak: 27 | Wochen: 7
14.04.2002
27
7
Greendale (Neil Young & Crazy Horse)
Eintritt: 31.08.2003 | Peak: 34 | Wochen: 3
31.08.2003
34
3
Prairie Wind
Eintritt: 16.10.2005 | Peak: 56 | Wochen: 3
16.10.2005
56
3
Living With War
Eintritt: 28.05.2006 | Peak: 48 | Wochen: 3
28.05.2006
48
3
Chrome Dreams II
Eintritt: 04.11.2007 | Peak: 72 | Wochen: 2
04.11.2007
72
2
Fork In The Road
Eintritt: 19.04.2009 | Peak: 65 | Wochen: 3
19.04.2009
65
3
Le Noise
Eintritt: 10.10.2010 | Peak: 29 | Wochen: 4
10.10.2010
29
4
Americana (Neil Young & Crazy Horse)
Eintritt: 17.06.2012 | Peak: 17 | Wochen: 3
17.06.2012
17
3
Psychedelic Pill (Neil Young / Crazy Horse)
Eintritt: 11.11.2012 | Peak: 12 | Wochen: 5
11.11.2012
12
5
Greatest Hits
Eintritt: 07.07.2013 | Peak: 95 | Wochen: 1
07.07.2013
95
1
Live At The Cellar Door
Eintritt: 22.12.2013 | Peak: 77 | Wochen: 1
22.12.2013
77
1
A Letter Home
Eintritt: 01.06.2014 | Peak: 29 | Wochen: 2
01.06.2014
29
2
CSNY 1974 (Crosby, Stills, Nash & Young)
Eintritt: 13.07.2014 | Peak: 41 | Wochen: 2
13.07.2014
41
2
Storytone
Eintritt: 09.11.2014 | Peak: 18 | Wochen: 4
09.11.2014
18
4
The Monsanto Years (Neil Young + Promise Of The Real)
Eintritt: 05.07.2015 | Peak: 36 | Wochen: 4
05.07.2015
36
4
Bluenote Café (Neil Young and Bluenote Café)
Eintritt: 22.11.2015 | Peak: 52 | Wochen: 1
22.11.2015
52
1
Earth (Neil Young + Promise Of The Real)
Eintritt: 03.07.2016 | Peak: 14 | Wochen: 5
03.07.2016
14
5
Peace Trail
Eintritt: 18.12.2016 | Peak: 24 | Wochen: 3
18.12.2016
24
3
Hitchhiker
Eintritt: 17.09.2017 | Peak: 13 | Wochen: 3
17.09.2017
13
3
The Visitor (Neil Young + Promise Of The Real)
Eintritt: 10.12.2017 | Peak: 40 | Wochen: 1
10.12.2017
40
1
Paradox (Neil Young + Promise Of The Real)
Eintritt: 29.04.2018 | Peak: 65 | Wochen: 1
29.04.2018
65
1
Roxy - Tonight's The Night Live
Eintritt: 06.05.2018 | Peak: 61 | Wochen: 1
06.05.2018
61
1
Songs For Judy
Eintritt: 09.12.2018 | Peak: 51 | Wochen: 1
09.12.2018
51
1
Tuscaloosa (Neil Young + Stray Gators)
Eintritt: 16.06.2019 | Peak: 36 | Wochen: 1
16.06.2019
36
1
Colorado (Neil Young / Crazy Horse)
Eintritt: 03.11.2019 | Peak: 9 | Wochen: 3
03.11.2019
9
3
Homegrown
Eintritt: 28.06.2020 | Peak: 2 | Wochen: 10
28.06.2020
2
10
The Times
Eintritt: 27.09.2020 | Peak: 31 | Wochen: 1
27.09.2020
31
1
Return To Greendale (Neil Young / Crazy Horse)
Eintritt: 15.11.2020 | Peak: 17 | Wochen: 1
15.11.2020
17
1
Way Down In The Rust Bucket (Neil Young with Crazy Horse)
Eintritt: 07.03.2021 | Peak: 18 | Wochen: 2
07.03.2021
18
2
Archives Vol. II
Eintritt: 14.03.2021 | Peak: 35 | Wochen: 1
14.03.2021
35
1
Young Shakespeare
Eintritt: 04.04.2021 | Peak: 28 | Wochen: 1
04.04.2021
28
1
Déjà Vu (Crosby, Stills, Nash & Young)
Eintritt: 23.05.2021 | Peak: 32 | Wochen: 1
23.05.2021
32
1
Carnegie Hall 1970
Eintritt: 10.10.2021 | Peak: 21 | Wochen: 1
10.10.2021
21
1
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Rust Never Sleeps [DVD] (Neil Young & Crazy Horse)
Eintritt: 10.07.2016 | Peak: 5 | Wochen: 5
10.07.2016
5
5
Willie Nelson
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
To All The Girls I've Loved Before (Julio Iglesias & Willie Nelson)
Eintritt: 17.06.1984 | Peak: 23 | Wochen: 7
17.06.1984
23
7
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Heroes
Eintritt: 27.05.2012 | Peak: 72 | Wochen: 2
27.05.2012
72
2
To All The Girls...
Eintritt: 27.10.2013 | Peak: 66 | Wochen: 2
27.10.2013
66
2
Django And Jimmie (Willie Nelson / Merle Haggard)
Eintritt: 07.06.2015 | Peak: 78 | Wochen: 1
07.06.2015
78
1
Legend: The Best Of Willie Nelson
Eintritt: 11.10.2015 | Peak: 82 | Wochen: 1
11.10.2015
82
1
God's Problem Child
Eintritt: 07.05.2017 | Peak: 42 | Wochen: 1
07.05.2017
42
1
Last Man Standing
Eintritt: 06.05.2018 | Peak: 34 | Wochen: 2
06.05.2018
34
2
My Way
Eintritt: 23.09.2018 | Peak: 75 | Wochen: 1
23.09.2018
75
1
Ride Me Back Home
Eintritt: 30.06.2019 | Peak: 18 | Wochen: 3
30.06.2019
18
3
First Rose Of Spring
Eintritt: 12.07.2020 | Peak: 8 | Wochen: 3
12.07.2020
8
3
That's Life
Eintritt: 07.03.2021 | Peak: 33 | Wochen: 2
07.03.2021
33
2
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.18

11 BewertungenWillie Nelson With Neil Young - Are There Any More Real Cowboys
27.12.2007 19:18
Willie Nelson ist auch mit dabei. Da haben sich 2 Stimmen getroffen.
Ja, schöne Nummer, die Präsenz von Willie Nelson macht
sich definitiv bezahlt hier....

Knappe 5.
Man ist geneigt, dem Song eine hohe Wertung zu spendieren - aber nur, weil zur damaligen Phase von Neil Young nicht viel Gescheites kam. Unterm Strich ist die Nummer doch eher belanglos.
Country-Nummer mit Mundharmonikaspiel aus Mitte der 80er, respektabel, knapp aufgerun-dete 3.5…
Great
Aardige country ballad. Mij wat te sloom, maar wel een leuke mondharmonica
▒ Een mooi gelegenheids duet uit begin herfst 1985 door de nu inmiddels 84 jarige Amerikaanse countryzanger, gitarist en songschrijver: "Willie Hugh Nelson", en de nu inmiddels 71 jarige Canadese zanger, gitarist en songschrijver: "Neil Percival Young" !!! Vet 4 sterren ☺!!!
Grundsolide Countrynummer, welche für mich allerdings nicht zu den Highlights des Albums zählt.
Exakt das, was man hier erwarten konnte.
Wenn Mr. Glattrasiert mit Koteletten sich zu einem fast schon ergrautem Mr. Vollbart gesellt, dann kommt so ein grundtief entspannter Countrysong heraus. Und wenn dann auch noch der Niedergang der wahren Cowboys beklagt wird, ist dem Genre vollstens Genüge getan. Wunderbar! - wenn man es bloß nicht allzu oft hören muss... ;-)
Pretty much a disappointment but wasn't expecting anything flash with Neil Young on board.