Home | Impressum | Kontakt
Login

Wind
Für alle

Song
Jahr
1985
Musik/Text
Produzent
Gecovert von
Wind (For Everyone)
Birthe Kjær (Till alle jer)
Wind (Så många männskör)
Techno-Buben feat. Christian Franke
Rainer Hoeglmeier
Bravo (Por un amor)
4.3
94 Bewertungen
1985:
2 (Punkte: 105)
Weltweit
DE
Peak: 18 / Wochen: 14
AT
Peak: 22 / Wochen: 2
BE
Peak: 16 / Wochen: 3 (V)
SE
Peak: 19 / Wochen: 2
Tracks
7" Single
04.1985
Jupiter 881 829-7 [de] / EAN 0042288182979
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
2:54Für alleJupiter
881 829-7
Single
7" Single
04.1985
2:55Stürmische ZeitenJupiter
827 355-1
Album
LP
08.1985
2:54Die deutsche HitparadeK-tel
TG 1555
Compilation
LP
1985
2:54Die deutschen Super Hits [1985]Ariola
207 060
Compilation
LP
1985
2:54For EveryoneProto
126
Single
7" Single
1985
Wind
Künstlerportal
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.3

94 BewertungenWind - Für alle
18.12.2003 01:50
wenn es um den deutschen Schlager geht, ist Hanne Haller wohl eine der besten. Egal ob als Komponistin, Sängerin oder Produzentin.
18.12.2003 12:53
Nun ja, da kann ich nicht ganz mithalten mit der Bewertung. Ein schöner Song, zugegeben, aber trotz dem zweiten Platz am Concours Eurovision de la Chanson kein wirklich weltbewegender Hit. Guter Text allerdings und die Melodie ist sicher gelungen. Guter Beitrag Deutschlands.
27.02.2004 01:47
Wie mehrfach erwähnt, mein rotes Tuch hieß und heißt Hanne Haller. Einziger Pluspunkt: Wenigstens ihre grauenhafte Stimme war bei der Retortenband nicht zu hören.
26.03.2004 20:58
Ja, schön! Typisch GP! Ich mag dieses Lied sehr gerne! Hat mir in 1985 sehr gefallen! Vor genau 20 Jahre war es am # 8 in meine persönliche Hitparade (1. Juni 1985).
11.04.2004 01:30
Kann mich noch vage daran erinnern - ja, lang ist's her! -, damals den einen oder anderen Auftritt der Band gesehen zu haben ...
Diese wurde meines Wissens speziell für den "Grand Prix" 1985 gegründet und belegte beim internationalen Finale den zweiten Platz (was ihr zwei Jahre später mit dem deutlich schwächeren "Lass die Sonne in dein Herz" und anderem Leadsänger nochmals gelang).
Melodie und Text sind zwar an der Schmerzgrenze in Sachen Kitsch, aber eben doch sehr schön, weshalb mir das Lied für einen Schlager auch ziemlich gut gefällt ..!
Da steckt für mich viel Nostalgie drin ..!
11.04.2004 01:42
Diesen Titel von Wind finde ich wirklich toll. Im Grunde der einzige der mir jemals so gut von der Gruppe gefallen hat. Alles andere ist meistens zu aufgesetzt fröhlich oder einfach zu seicht. Da ist auch nix kultiges oder witziges dahinter. Aber "Für alle" war eine schöne Nummer, die zu Recht # 2 beim ESC belegte.
03.01.2005 15:49
Sehe ich genauso. Dieser eine Titel von Wind war richtig gut, vieles andere danach hatte dagegen G.G.Anderson-Qualität : Schüttelfrost!

"Für Alle" war beim ESC 1985 eindeutig (!) besser als der Siegertitel "La Det Swinge". Und bekanntlich fehlten zum Schluss ja nur zwei Pünktchen.
Der hymnische Refrain ist einfach Candy für die Ohren, der Song ist außerdem gut arrangiert und von der Instrumentierung her nicht vollgestopft.
13.02.2005 23:33
this is one of the best German ESC entries ever
13.02.2005 23:44
Yeah! That's right.
12.06.2005 19:47
Also soooo toll find ich den Song nun auch wieder nicht. Nett, aber nicht mehr
16.06.2005 19:22
geht ganz nett ins Ohr
18.11.2005 02:01
tja mr. "leadsänger" hatte schon nen fiesen kajal druff.... waahhh
18.11.2005 19:41
Ich liebe diesen Grand-Prix-Schlager! Kindheitserinnerungen werden da wach.
18.11.2005 23:35
Mir gefiel das Lied sehr gut. Der Leadsänger hier war ein anderer als der heutige. Musik und Text stammt von Hanne Haller, die diese Woche gestorben ist.
07.02.2006 19:18
Hanne Haller hatte mit diesem Song Ihren grossen Grand-Prix Konkurrenten Ralph Siegel mit seinen eigenen Waffen geschlagen: Eine Gruppe aus der Retorte, eine Melodie mit hymnischer Schlagseite, ein furioser Auftakt mit leichten Synthesizerbläsereinsätzen und Computerviolinen und ein Text mit Weltverbesserungsansätzen, einfach ein perfekter Eurovision-Titel
19.05.2006 21:52
Für mich einer der besten deutschen Grand Prix-Beiträge aller Zeiten.
20.05.2006 20:31
Ganz okay. #5 mit 105 Pkt..
05.07.2006 05:54
ganz billiges Gedudel....der Text ist schlicht Kindergarten-Prosa...einer Hanne Haller hätte ich mehr zugetraut....

So eine Mischung aus 'ein bisschen Frieden' und 'we are the world'....alles einfach nur schlecht
03.08.2006 21:31
schnulzig schöne friedenshymne. traf damals den zahn der zeit...
28.11.2006 11:27
würggg..auweia..
28.11.2006 18:56
sehr knappe 3
10.12.2006 22:58
Hübscher aber ziemlich dünner Titel!
06.01.2007 11:38
für alle hier die den Regenbogen auch im Dunkeln sehn-märchenhaft schön
11.02.2007 13:01
Knappe 6 Sterne für diesen guten Gänsehaut-Song. Klar, das Ganze ist schon ziemlich spießig und etwas schmalzig. Für die nette Erinnerung an diese Zeit und die Musik gebe ich gerne die 6 Sterne. Damals eine Nummer 18 in Duitsland.
03.04.2007 22:09
Nee, also den Song mag ich nicht.
13.04.2007 04:40
Sehr schön
25.05.2007 18:05
super
18.06.2007 20:48
Wind für alle ...

wirklich kurios: Letztens habe ich diesen Titel im isländischen Radio gehört (im deutschen seit mindestens 20 Jahren nicht mehr)
25.06.2007 00:48
Gutgelaunter, optimistischer Grand-Prix-Kandidat, den ich immer noch gerne höre. Den zweiten Platz hat er verdient.
26.07.2007 23:32
Das war der beste deutsche Grand-Prix-Beitrag überhaupt. Die Melodie - eine Hymne - geht sofort ins Ohr und ist schlichtweg großartig!
27.08.2007 14:16
Grand Prix Eurovision de la Chanson 1985 / Deutschland.

Fand ich damals richtig klasse - und gefällt mir auch heute noch gut.
15.09.2007 19:32
ganz nett.
02.02.2008 20:43
Chömid mer nänd eus alli ade Hand und händ eus mega gärn! Lalalalalala
09.05.2008 17:10
Guter Beitrag aus dem Jahr 1985.
Profilarmes Lied aus 1985.
aber immerhin mal platz 2
Schon die Vorentscheidung war schwierig... Hanne Haller schickte "Wind" und Ralph Siegel war mit den "Glocken von Rom" im Rennen... Zwei starke Hymnen der deutschen ESC-Geschichte... Am Ende siegte "Für alle" knapp und scheiterte nur knapp im Finale (Platz 2)
oh wie ich diese Band verachte....und das nicht nur weil die im Vorentscheid statt Caro Pukke gewonnen haben.
deutsche Schlagergruppe, welche mit diesem Lied 2. beim Eurovision Song Contest 1985 wurde...auch den Schweden schien dieses Lied durchaus zu gefallen...Albert Oberloher, welcher später in den 1990er zur Band stiess, war zudem der Ex-Mann von Schlagersängerin Michelle...aus dieser Ehe ging eine Tochter hervor...nun ja, ist ein typisches Schlagerlied der 80er Jahre, wirkt heute ein bisschen verstaubt - aufgerundete 4*...
Schön!
sehr schön
Nettes Schlagerliedchen, kam damals super an.
gut
Hanne Haller verwees in de Duitse voorronde Ralph Siegel naar de tweede plaats. Terecht, want met "Für alle" komt Duitsland in Gothenburg zeer goed voor de dag.
Petje af voor de loepzuivere zang van een bloednerveuze Rainer Höglmeier.
leuk mooi nummer.gek dat je nog als de dag van gisteren weet hoe ze op het songfestival optraden.
Gefällt mir weniger.
Sehr schön - damals mein Favorit. Wenigstens haben sie noch einen zweiten Platz davon getragen. Die Strophen sind Genial, der Refrain aber ein wenig zu schlagermässig.
Die Version von der Hörprobe habe ich nicht aber die die ich habe ist Spitze !
schöner Song
Diese Barbie-Band holte sich dank der tollen Hanne-Haller-Komposition den 2. Grand-Prix-Platz.
ganz nett
schöner text, ansonsten lowflow. aber ich war damals überaus fan von wind

edit: mit dem Nostalgiebonus macht das 2*
Einen Extrapunkt dafür, dass sie einen unerwartet guten 2. Platz in Göteborg holten. Warum fuhr Europa ausgerechnet auf diesen seichten Schlager ab? Zypern gab den einzigen 12er.
Sehr schön vorgetragener, ruhiger Grand-Prix-Beitrag aus der Feder meiner Landsmännin Hanne Haller (die leider viel zu früh von uns ging). Besser als so ziemlich jeder Ralf-Siegel- und Stefan-Raab-Beitrag.
1985, gut, grosser hit
leuk
Ein feiner deutscher Beitrag mit schöner Melodie.
...weniger...
Noch erträglich. Knapp 3*.
Ach, den gabs ja auch noch in den Achtzigern... Schöne Erinnerungen.
ESC 1985 - Germany

Good
hat mir früher als der rauskam überhaupt nicht gefallen, fand ich viel zu pseudotranig - aber wenn man dem Titel eine zweite Chance gibt, tönt er eigentlich gar nicht so schlecht, ist okay!
Als Jugendlicher fand ich das voll schön, jetzt find ich es so mittelprächtig. Also gegen andere deutsche Beiträge die so hoch gelandet sind wie zB "Theater" oder "Johnny Blue" schneidet das eher schlechter ab! Für ne 5 reichts mir nicht ganz!
Wäre dieser Titel für eine andere Nation gestartet als für Deutschland, hätte er gewonnen. Hanne Haller war eine sehr talentierte Musikmacherin. Wind war die perfekte Band.
niedlicher text und recht gute refrainmelodie. allerdings sehr schlecht produziert: schon fast grottenschlecht instrumentiert und vorgetragen!
...nach Jahren für mich immer noch beinahe unerträglich anzuhören - ist mir einfach zu viel Schmalz auf'm Brot...
Wind - wenn es eine anonymere Schlager-Tralala-Bande gab - dann diese hier ... das Liedchen ein Abwasch!
Einschlaflied. Hoffnungslos langweilig und oberkitschig. Da war Guildo Horn dagegen ein Meilenstein.
... sehr gelungener Beitrag ...
Das BESTE dt. Grand Prix Lied EVER.
Sehr, sehr miefiger Song, damals wie heute, den ich trotzdem toll finde! Hängt sicher mit dem ESC Auftritt zusammen....
typischer Hanne Haller-Song....für Schlager-Fans okay
Nach ihrer Darbietung war das Grand-Prix-Publikum in der Veranstaltungshalle völlig aus dem Häuschen vor Begeisterung - kann ich gut nachvollziehen. Fast hätten sie gewonnen, jedoch gab es von Österreich für Deutschland 0 Punkte und für Norwegen 12. Da war es dann passiert!
Wunderbarer Song
De eerste keer dat Wind aan het songfestival meedeed was dat met dit schlagernummer. Aardig, maar ook niet meer.
▒ Begreep de vele 'overdreve' waarderingen voor deze "ESC 1985" bijdrage uit West-Duitsland, door de Duitse schlager formatie niet zo, anno 2017, eigenlijk ook niet !!! Toch behaalde ze de # 2 in de finale ☺!!!
Sehr guter Song!
Verdienter 2. Platz beim Grand-Prix!
Der Song ist ein toller Ohrwurm, mit der musikalischen Umsetzung fühle ich mich nicht so wohl.
Gefällt mir jetzt sehr gut - eine kleine Hymne
Einige recht ordentliche oder recht gute deutsche Titel (z.B. "Die Sommermelodie" oder "Ein Lied kann eine Brücke sein") wurden von den Jurys regelrecht abgeklatscht und landeten weit hinten, während so etwas wie "Für alle" auf dem zweiten Platz landete und sogar Chancen auf den Sieg hatte. Da es aber in den folgenden Jahrzehnten noch wesentlich schwächere deutsche ESC-Beiträge gab, kann man "Für alle" neutrale drei Sterne geben.
Hart an der Grenze zum Kitschigen, aber Catchyness & eine tolle Melodie sind am Start, daher vergebe ich gerne eine 4-5 aufgerundet.
Knappe vier Sterne. Die Strophen gefallen mir besser als der Refrain.
Platz 2 beim ESC? So toll war der Song dann doch nicht.
zum glück kommt der refrain noch positiv daher.
die strophen sind erschreckend langweilig.

große unterschied zur münchener freiheit gibt es dann auch nicht.
gleiche idee, gleiches konzept.
deutschland esc 83-85 stand für mich jetzt nicht für entwicklung.
Für mich zweifelsohne unter den Top drei aller deutschen Beiträge zum Grand Prix/ESC, zusammen mit "Ein Lied kann eine Brücke sein" und "Dieser Traum darf niemals sterben".

Hanne Haller schlug Siegel anno 85 mit seinen eigenen Waffen. Eine epische Hymne, die sich wie ein wohliger Klangteppich in die Gehörgänge schmiegt. Auch der Halbtonschritt und die damit verbundene Steigerung kurz vor Schluss sucht seines Gleichen und hebt den Titel nochmal auf ein anderes Level. Der eklatant hohe Eunuchengesang von Frontsänger Rainer sorgt zudem für das gewisse Etwas.

Ist mir wirklich tausendmal lieber als das kurz zuvor siegreiche "bisschen Frieden" von Pizza-Liebhaberin Nicole.
Strophe 6, Refrain 4
"...und Rainer Pietsch dirigiert."

Deutschland hatte in den 80ern einen Lauf. Und dieser Titel beweist, dass nicht nur Siegel ESC-Hymnen schreiben konnte, die alles mitbrachten, um beim europäischen Gesangswettbewerb auf dem Treppchen zu landen. Ein Intro zum Aufhorchen, Stimmen, die berühren, ein Aufbau nach Maß mit gesanglicher und orchestraler Explosion zum Ende hin. Jeder Ton versprüht hier Sieger-Vibes. Kein Wunder, dass dieses Werk in späteren Vorentscheidungen oft kopiert wurde. Aber das Original bleibt natürlich unerreicht und bis heute ein Klassiker. Nicht nur in der ESC-Blase.
Für alle. Nicht für mich. 2
Geht sehr in Ordnung.
Netter Song und einer der erträglicheren deutschen ESC Beiträge - schöner Chorus und der Text ist auch ganz gut. Platz 2 fand ich allerdings auch etwas gar hoch, so besonders ist es dann nicht, aber es sei ihnen gegönnt.
Ziemlich öder Vertreter des Schlager.

PS1: Von der Münchener Freiheit hat es natürlich nichts
PS2: R. Pietsch sagt mir natürlich was (ELO-Album TIME)
Seine Stimme ist schön, sobald aber die dunkelhaarige einsetzte die mich an die Grinsekatze aus Alice im Wunderland erinnert wird das Lied schlechter. Aber so im gesamten ist das ein nettes Schlagerchen.
Das war ein Lied , was seinen Weg gemacht hat . Wann hat denn D so gut beim Grand Prix ( ESC ) abgeschnitten , außer Nicole oder Lena ?