Yello - Star Breath

Song

Jahr:2003
Musik/Text:Boris Blank
Dieter Meier
Produzent:Yello
Hörprobe:
Durchschnittliche Bewertung:4.4

5 Bewertungen
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Keine Platzierungen in der offiziellen Schweizer Hitparade.


Auf folgenden Tonträgern verfügbar

VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
5:18The EyeMotor / Urban / Def Jam
986 586-3
Album
CD
03.11.2003
4:54Yello By Yello - The Anthology [Limited Deluxe Edition]Polydor
06025 2753159
Album
CD
05.11.2010

Yello   Künstlerportal

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Lost Again25.12.19831012
Vicious Games24.03.1985510
Desire14.07.1985195
Goldrush03.08.198698
Call It Love05.04.1987611
The Rhythm Divine (Yello & Shirley Bassey)02.08.1987215
The Race29.05.1988815
Of Course I'm Lying28.05.1989301
Rubberbandman16.06.1991911
Jungle Bill13.09.19921510
Do It22.05.1994325
How How23.10.1994297
Bostich (WestBam's Hands On Yello)12.02.1995277
Jingle Bells03.12.1995345
To The Sea (Yello feat. Stina Nordenstam)16.02.1997239
Planet Dada / The Race 200309.11.2003752
Part Love (Yello feat. Heidi Happy)18.10.2009155
 
Alben - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
You Gotta Say Yes To Another Excess29.01.19841310
Stella10.02.1985118
1980 - 1985; The New Mix In One Go13.04.1986184
One Second10.05.1987418
Flag13.11.1988314
Baby30.06.1991514
Essential18.10.1992145
Zebra30.10.1994414
Hands On Yello16.04.1995248
Pocket Universe09.03.1997712
Eccentrix Remixes07.02.1999306
Motion Picture07.11.1999136
The Eye16.11.2003224
Touch Yello18.10.2009124
Yello By Yello - The Singles Collection 1980-201021.11.20101410
Toy09.10.2016111
 
Musik DVDs - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Live In Berlin [DVD]12.11.201745
 

Angebote in der Fundgrube

Derzeit keine Angebote

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.4 (Reviews: 5)
22.11.2004 17:15
Phil
Staff
****
knapp ok

Rewer
hitparade.ch
****
...gut...

Getharda
Member
******
Starke Nummer, knappe 6*.

remember
Member
***
Überflüssig.

Ulsimitsuki
Member
*****
Man muss sich auf dieses instrumentale Werk einlassen, um seine Qualitäten zu erfahren. Mit etwas Geduld und mehrmaligem Hören kann man sich irgendwann dem wahnsinnigen Malstrom der später einsetzenden Trommelorgie (beginnt bei etwa 1:30 min) mit ihren vielen Wendungen und immer wieder neuen Nuancen nicht mehr entziehen. Eindeutig ein Glanzstück dieser Platte, halt nur für Geduldige ;-)
Kommentar hinzufügen und bewerten
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.