Home | Impressum | Kontakt
Login

atb x Topic x A7S
Your Love (9PM)

Song
Jahr
2021
Musik/Text
Produzent
3.51
47 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
24.01.2021 (Rang 77)
Zuletzt
01.08.2021 (Rang 25)
Peak
6 (1 Woche)
Anzahl Wochen
28
665 (2228 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 6 / Wochen: 28
DE
Peak: 6 / Wochen: 28
AT
Peak: 8 / Wochen: 26
FR
Peak: 40 / Wochen: 23
NL
Peak: 12 / Wochen: 26
BE
Peak: 11 / Wochen: 27 (V)
Peak: 22 / Wochen: 16 (W)
SE
Peak: 59 / Wochen: 18
FI
Peak: 14 / Wochen: 8
NO
Peak: 18 / Wochen: 14
DK
Peak: 23 / Wochen: 21
IT
Peak: 21 / Wochen: 21
PT
Peak: 20 / Wochen: 23
AU
Peak: 18 / Wochen: 22
Tracks
Digital
15.01.2021
Ride 1532261586
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
2:30Your Love (9PM)Ride
1532261586
Single
Digital
15.01.2021
2:30Bravo Hits 112Nitron
19439848492
Compilation
CD
26.02.2021
2:30Bravo Hits 112Sony
19439716972
Compilation
CD
26.02.2021
2:30Toggo Music Nr. 57Polystar
06007 5393555
Compilation
CD
26.02.2021
2:32The Dome Vol. 97Polystar
060075393723
Compilation
CD
19.03.2021
atb
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
9 PM (Till I Come)
Eintritt: 13.12.1998 | Peak: 21 | Wochen: 9
13.12.1998
21
9
Don't Stop!
Eintritt: 18.04.1999 | Peak: 49 | Wochen: 1
18.04.1999
49
1
The Summer
Eintritt: 18.06.2000 | Peak: 46 | Wochen: 12
18.06.2000
46
12
The Fields Of Love (atb feat. York)
Eintritt: 05.11.2000 | Peak: 97 | Wochen: 1
05.11.2000
97
1
Let U Go
Eintritt: 27.05.2001 | Peak: 84 | Wochen: 6
27.05.2001
84
6
Hold You
Eintritt: 16.12.2001 | Peak: 86 | Wochen: 5
16.12.2001
86
5
You're Not Alone
Eintritt: 19.05.2002 | Peak: 80 | Wochen: 3
19.05.2002
80
3
Your Love (9PM) (atb x Topic x A7S)
Eintritt: 24.01.2021 | Peak: 6 | Wochen: 28
24.01.2021
6
28
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Distant Earth
Eintritt: 15.05.2011 | Peak: 60 | Wochen: 2
15.05.2011
60
2
Contact
Eintritt: 02.02.2014 | Peak: 44 | Wochen: 1
02.02.2014
44
1
Next
Eintritt: 30.04.2017 | Peak: 55 | Wochen: 1
30.04.2017
55
1
Topic
Discographie / Fan werden
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Breaking Me (Topic feat. A7S)
Eintritt: 05.01.2020 | Peak: 4 | Wochen: 80
05.01.2020
4
80
Like I Love You (Nico Santos & Topic)
Eintritt: 17.05.2020 | Peak: 54 | Wochen: 3
17.05.2020
54
3
Why Do You Lie To Me (Topic x A7S feat. Lil Baby)
Eintritt: 06.09.2020 | Peak: 86 | Wochen: 1
06.09.2020
86
1
Your Love (9PM) (atb x Topic x A7S)
Eintritt: 24.01.2021 | Peak: 6 | Wochen: 28
24.01.2021
6
28
Alexander Tidebrink
Discographie / Fan werden
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Breaking Me (Topic feat. A7S)
Eintritt: 05.01.2020 | Peak: 4 | Wochen: 80
05.01.2020
4
80
Why Do You Lie To Me (Topic x A7S feat. Lil Baby)
Eintritt: 06.09.2020 | Peak: 86 | Wochen: 1
06.09.2020
86
1
Your Love (9PM) (atb x Topic x A7S)
Eintritt: 24.01.2021 | Peak: 6 | Wochen: 28
24.01.2021
6
28
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.51

47 Bewertungenatb x Topic x A7S - Your Love (9PM)
Goede cover van het origineel
Schön, mal ein Cover zu finden, dass wirklich gut geworden ist. Die Melodie des Originals wurde optimal eingebaut und um diese Melodie hat man ein ganz neues Soundgewand gestaltet inklusive guten Vocals von A7S. Das einzige, was mich so bisschen stört, ist, dass es den Text so schon in etlichen Formen gibt, mittlerweile fast ausgelutscht. Etwas schade aber das wäre auch das einzige, was ich zu kritisieren habe. Ansonsten echt sehr gut gemacht. Topic hat endlich seinen Stil gefunden und zurecht hat er damit durchaus Erfolg. Kann mir gut vorstellen, dass der Song hier an den gigantischen Erfolg von Breaking Me anknüpfen könnte
Kann man drauf verzichten.
Bleibe dann lieber beim Original.
nicht so stark wie das original, aber soweit nett und zeitgemäß umgesetzt
Zufälligerweise habe ich zuvor das Original gehört ohne zu wissen, dass es jetzt mal wieder ein Remake gibt.
Weil die Melodie so gut ist tönt das hier auch nicht ganz schlecht. Aber kann im direkten Vergleich nur verlieren.
Die von "Breaking Me" bewährte Gesangsstimme von A7S (was ein schwacher, nichtssagender Künstlername) macht dieses Cover in erster Linie reizvoll, musikalisch dagegen empfinde ich das Original doch als reizvoller und interessanter. Unterm Strich aus meiner Sicht nicht mit dem ganz großen Hit-Potenzial ausgestattet, aber eine gelungene Neuauflage ist das allemal.
Darauf hätte man wirklich verzichten können. Gerade der Gesangspart ist ziemlich langweilig und das Original lebt total vom Beat.
gut
Zeer goede cover ! Echt geslaagd. Lekker plaatje.
So dazwischen. Schon das Original (zurecht ein Hit!) gehört nicht zu meinen persönlichen Klassikern des Trance und/oder House Genres. Hier wird das Sampel neu und modern eingebracht, und so wie das gemacht wurde, gefällt es mir. Somit vergebe ich eine klare 4. Aber nötig wäre es nicht gewesen. Naja.
Nur dank dem Sampel überhaupt Daseins berechtigt... 3
Almost 9 p.m. And no reason to come here.
atb eben...da profitiert man von seiner nummer damals.
wenn leute involviert sidn, die von ihrme fach etwas verstehen, kann es nur vernünftig werden.
so wirklich von nutzen ist dieser song hier allerdings nicht. daher 3*
Ein weiteres eher unnötiges Cover, das aber niemandem wirklich weh tut. Hier war schon das Original eher mittelmässig und zu Recht kein grosser Hit - und das Cover bewegt sich im gleichen Fahrwasser. Eine ganz knappe 4.
Natürlich kann das mit dem Original nicht mithalten. André Tanneberger hat damit seit fast 12 Jahren wieder mal eine Chartsingle.
lieber das tolle Original
Nach über 20 Jahren eine gelungene moderne Version von 9PM.
Absolut unnötig und total uninspiriert - 3* noch dank das Original.
--
Okay
Ein ganz gut gemachter Remix! An das Original kommt er nicht heran, ist aber ein erfrischender Song in den Charts.
Der Song lebt extrem vom Sample und der tollen Stimme, die ja von "Breaking Me" bereits bekannt ist. Ansonsten ist das guter Durchschnitt
Not something I was particularly craving but it's okay.
.
Difficile de résister complètement grâce au sample...
Recht gute Nummer.
Das Original war für mich schon immer völlig wertlos, aber jetzt mit "X Topic X A7S X mehr Boom Boom X BlablaBla) kann auch ich endlich ein wenig mit dem 9pm-Track anfangen
Das Originale war toll, in dieser neuen Version muss ich das nicht unbedingt haben, kann ich drauf verzichten!
Die Stimme macht's. Den Schweden Alexander Michael Tidebrink Stomberg alias A7S werde ich mir fotographisch ins Gedächtnis zoomen. Alles Weitere ist sicher gekonnt gemacht, rührt mich aber nicht an.
Wenn man bei irgendeinem Track hört, dass er aus 2 Tracks besteht, dann bei diesem.
Das wirkt sooooo künstlich und zusammengequetscht. Obwohl ich ATB und Topic mag, das ertrage ich kaum
Mag ich sehr
oh nein völlig unnötig. Das original war damals sehr cool und innovativ
Hier macht einzig und allein das geile Sample das "Kraut fett".
Diese ganzen Kirmestechno-Typen scheinen auch nur von einem Song zu leben, der irgendwann mal bekannter war. Die Neuauflagen machen es aber auch nicht besser.
Kann ich hören, wenn auch nicht zu oft und ...... ja, die Stimme machts!
Catchy and memorable dance track, though prefer the original. UK#8 and Ireland#8.
Eigentlich sträubt sich in mir alles, diese Neuauflage gut zu finden. Trotzdem, es gefällt mir sehr gut. Leider geil!
Mit den alten Singles von ATB hat diese Aufnahme wenig zu tun, aber einige Musiker machen manchmal komische Dinge, um wieder in den Charts zu landen.
Alle passen sich dem heutigen Mist an um noch einmal anzukassieren..... so auch ATB. Das Original war zu seiner Zeit ja ganz okay, aber das jetzt ist absolut entbehrlich.
Ich bin schon lange ein Fan von den früheren ATB Werken wie "The Summer", "Let U Go", "Don't Stop" oder dem genialen Original von "9 p.m. (Till I Come)".

Diese Werke sind gerade in den langen Versionen ein echter Genuss und total cool!

Aber braucht man im Jahr 2021 wirklich einen müden und faden 2:30 Minuten Aufguss von "9 p.m."??? Ich denke nicht! Also ab in die Tonne damit ...

Wenn ich die Laufzeit der heutigen Charthits sehe, kann ich nur mit dem Kopf schütteln ... Früher wurden die Songs durch Club Mixes länger gemacht (zu Recht!) und heute geht es nicht kurz genug :-(
...die Radio Version von 9 PM ist auch nur 3.14 lang .. ;-)
und die langen Mixe gibt es auch heute noch, halt nicht auf Maxi wie früher. Es spricht nichts gegen eine kurze knackige Version. So interessant ist das Originale auch nicht ;-)...
Dass es vernünftige Extended- / Maxi-Versionen kaum mehr gibt, finde ich auch sehr schade. Leider hat halt die Maxi-Single bzw. Maxi-CD ausgedient. Und dieser Remake kommt natürlich nicht an das tolle Original heran. Trotzdem finde ich das Ding nicht schlecht - auch wenn es nur sehr kurz ist.
zalig nummer !!!
ATB und DJ Tiësto nochmal gleichzeitig in den Charts – ja bin ich denn in einen Tiefschlaf gefallen und vor 20 Jahren wieder aufgewacht?
Aber ich bleibe nicht beim (durchaus tollen) Original, sondern bei 'Fields of Love', 'Let U Go', 'You're Not Alone' und vor allem 'Marrakech'. Sphärische Soundteppiche und schöne Stimmen, das ist für mich atb – Ansätze davon sind auch hier durchaus vorhanden, mehr aber nicht. Abgerundet.
Traccia nella norma.
Das hier hat es gefühlt vor ein paar Tagen mit Sicherheit schon mal gegeben.

Bin 1Live und somit dieser penetranten Musik nicht mehr so hilflos ausgesetzt, wie vor einigen Monaten. So kann ich das hier ohne berechtigten Haß bewerten.

Immer noch ziemlich ätzend, aber ich muß es ja nicht (mehr) hören.
Eine gar nicht mal so schlechte Neuauflage!

Original ist aber besser daher lohnt dieser Neuaufguss am Ende auch nicht!